SCHLAGWORTE: esl

ESL Pro Series Finale in Köln

| Deutschlands beste Gamer kämpfen um deutsche eSport-Meisterschaft ESL Pro Series Finale am 12. und 13. Dezember in Köln – 130.000 Euro Preisgeld für Deutschlands beste Computerspieler – Im Rahmenprogramm: Live-Auftritt der Band typ:t.u.r.b.o, umfangreiche Free-Gaming-Area

Turtle Entertainment und gamescom vereinbaren enge Zusammenarbeit

| eSport-Ligenbetreiber wird offizieller eSport- und Medienpartner der gamescom – gamezone auf über 2.800 qm – Partner des gamescomwear Shops

ESL Pro Series Finals 13 in Köln

| Am 6. und 7. Dezember sind die ESL Pro Series Finals zum 13. Mal in Köln zu Gast. Auch in dieser Saison wird der Abschluss in der EXPO XXI gefeiert. Ausgeschrieben sind 165.000 Euro Preisgeld.

Intel Friday Night Game

| Am 22. August 2008 gibt Europas größte Liga für Computerspiele auf der Leipziger Spielemesse Games Convention den Startschuss für die dreizehnte Saison der eSport-Bundesliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 170.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen. Am 12.09.2008 kommt die Liga in die Tonhalle nach München. In den Disziplinen Counter-Strike, Counter-Strike:Source und FIFA 2008 oder Warcraft 3 kämpfen Profispieler live vor Publikum um wertvolle Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 170.000 Euro Preisgeld. Das Intel Friday Night Game in München Wann: Freitag, 12. September 2008, ab 19.00 Uhr Wo: Tonhalle München, Grafinger Strasse 6, 81671 München Wieviel: 3 Euro (Premium-Mitglieder: 1 Euro) Alterskontrollen: Mindestalter 16 Jahre

Intel Friday Night Game

| Am 22. August 2008 gab Europas größte Liga für Computerspiele auf der Leipziger Spielemesse Games Convention den Startschuss für die dreizehnte Saison der eSport-Bundesliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 165.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen. Jetzt kommt die Bundesliga für Computerspiele am 12. September mit dem Intel Friday Night Game in die Tonhalle nach München. Während der abendfüllenden Show wetteifern je zwei Mannschaften in der Disziplin FIFA 2008 und zwei Mannschaften in Counter-Strike 1.6 und zwei in Counter-Strike: Source live vor Publikum. Es geht um wertvolle Punkte für die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 165.000 Euro Preisgeld.

AusbildungsOffensive-Bayern.de: M+E-Online-Fußballcup 2008 mit großem Finale in München

| Am 1. April 2008 startete die AusbildungsOffensive-Bayern.de den M+E-Online-Fußballcup 2008. Jetzt stehen die vier Teilnehmer für das große Finale fest: Die zwei besten Spieler des zweiten Cups treten im September gegen die Gewinner des ersten Cups an – live beim Intel Friday Night Game in München vor über 1.200 Zuschauern.

Bundesliga für Computerspiele gastiert in München

| Das dritte Intel Friday Night Game der 13. ESL Pro Series-Saison findet am 12. September in der Münchner Tonhalle statt. Deutschlands Profispieler kämpfen um wichtige Punkte für die Finalteilnahme der Bundesliga für Computerspiele. Dort winkt ein Preisgeld von 165.000 Euro. Spieler in den Disziplinen FIFA 08, Counter-Strike: Source und Counter-Strike 1.6 treten live vor Publikum an. Erwartet werden 1.000 Zuschauer. Die Lokalmatadore vom Team Bavarian Heaven (TBH.eSports) sind in der Disziplin Counter-Strike 1.6 vertreten.

ESL Pro Series XII. Saison: Bundesweite Liga für Computerspiele

| Im Rahmen des "Intel Friday Night Game" kämpfen Profispieler in den Disziplinen Warcraft 3, Counter-Strike und FIFA 2008 live vor Publikum um wertvolle Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 170.000 Euro Preisgeld. Wann: Freitag, 16. Mai 2008, ab 19.00 Uhr - Ende: 00.00 Uhr Wo: Tonhalle, Grafinger Strasse 6, 81671 München www.tonhalle-muenchen.de/TONHALLE Eintritt ab 16 Jahre, 3 Euro (für Premium-Mitglieder 1 Euro)

Electronic Sports League – alle Events im neuen RSS-Feed

| Nie mehr ein Intel Friday Night Game verpassen. Neuer RSS-Feed liefert Veranstaltungstermine der Electronic Sports League frei Haus.

Grafikpower für Profispieler: Sapphire offizieller Ausrüster der ESL Pro Series

| Grafikkartenspezialist Sapphire rüstet eSport-Bundesliga ESL Pro Series mit Highend-Equipment aus – Engagement im elektronischen Sport auch in der zwölften Saison der deutschen Profiliga.

ASUS ist neuer Hauptsponsor der Electronic Sports League (ESL) Alpen

| Gemeinsam mit Intel unterstützt ASUS die ESL in Österreich und in der Schweiz.

ESL Pro Series

| Am 24. August 2007 gab Europas größte Liga für Computerspiele in Leipzig auf der Games Convention den Startschuss für die elfte Saison der eSport-Profiliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 170.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen. Die Liga kommt am 09.11.2007 in die Münchner Tonhalle. In den Disziplinen Warcraft 3 und Counter-Strike kämpfen Profispieler live vor Publikum um wertvolle Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 170.000 Euro Preisgeld.