SCHLAGWORTE: Lustre

Flame 2019video

Flame 2019 NAB Auftritt

| Weiteres Aufrüsten Richtung Grading und Look Development. Das Update wird auf der NAB Show 2018 zum ersten Mal vorgestellt.

Flame jetzt auch in der Subscription erhältlich!

| Autodesk Flame? Cool, aber teuer und man kauft ja auch die Hardware dazu .... VON WEGEN. Wie Autodesk gestern verkündet hat, wird man zukünftig Flame und seine Komponenten (Lustre, Flare und Assist) auf Monatsbasis mieten können und zwar "Software only" und auch auf dem Mac.

Training mit Flame

| Autodesk hat die Extension 2 für die kostenlose Training-Software von der Flame-Produktserie veröffentlicht, die man auf der eigenen Hardware installieren kann.

Neue Tracking-Features in Flame 2015

| Durch die Extension 2 erhält das VFX- und Compositing-Tool von Autodesk neue Tracking-Optionen. Lead Product Designer Phillipe Soeiro erklärt hier, welche.

IBC 2009: Autodesk veröffentlicht Lustre 2010

| Autodesk hat in Amsterdam Lustre 2010 Colorgrading vorgestellt. Das Colorgradingsystem Autodesk Lustre 2010, wird für die kreative Entwicklung des Looks eingesetzt und bietet Artists eine verstärkte Kontrolle über endgültige Farb- und Beleuchtungseffekte sowohl für stereoskopische als auch für herkömmliche Fernseh- und Filmprojekte.

NAB 2009: Autodesk stellt Smoke 2010, Flint 2010 und Erweiterung für Lustre 2009 vor

| Die neuesten Visual-Effects-Systeme erhöhen die Produktivität und fördern die kreative Vielfalt bei Film- und Fernsehprojekten^.

IBC 2008: Video: Autodesk präsentiert Lustre 2009

| Maurice Patel von Autodesk zeigt im DP-Interview die neuen Möglichkeiten von Lustre 2009. Außerdem erläutert er die neuen Extentions von Autodesk.

ARRI und CinePostproduction setzen auf Lustre

| Das Color-Grading-System Lustre von Autodesk überzeugt durch Benutzerfreundlichkeit und seine Tools.

Autodesk: Lustre verkauft sich gut

| Anlässlich der IBC 2007 gab Autodesk den Verkauf zahlreicher Lustre-Systeme an Post-Häuser in Europa und Asien bekannt

Zukunftsicheres Color-Grading mit Komfort

| CinePostproduction setzt erneut auf Autodesk Lustre.

Lustre auf dem Vormarsch

| Das Color-Grading-System Lustre von Autodesk Media & Entertainment erobert weiterhin die Postproduktions-Studios in Europa. Alleine in den vergangenen zehn Wochen verkaufte sich Lustre zehnmal. Somit setzen bereits mehr als sechzig europäische Firmen Lustre ein – weltweit sind es sogar mehr als 150.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link