SCHLAGWORTE: Maya

Autodesk Maya 2012 Hot Fix 1

| Kaum verfügbar, schon zieht Autodesk die Schrauben für Maya nach: Der erste Hotfix für Version 2012 von Maya bessert am Python Scripting der neuen Maya Python API 2.0 nach.

3D Cyberdream Open House

| Bei 3D Cyberdream, in der Eschenstr. 2 in Taufkirchen könenen interessiert Mitte April sowohl Vorführgeräte bestaunene ( Boxx 8500 Workstation, HP Z800 Workstation, HP Elitebook, Apple MacPro Supermicro Renderfarm, NVidia Quadro Grafikkarten, Hyundai S3D TFTs) als auch ein kleines Vorführprogramm der neuesten Autodesk-Produkte (2012) geniessen.

Vray 2.0 für Maya geht in die Betaphase

| Während 3ds Max schon mit der neuen Version von Vray versorgt ist, schauten Maya-Nutzer bis jetzt in die Röhre. Aber jetzt ist die Betaphase gestartet und wer den High-End-Renderer testen will, kann das nun auch als Maya-User.

weltenbauer INFOTAG

| Am Donnerstag, den 31. März 2011 ist es wieder soweit. Unser diesjähriger Infotag findet in der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden statt. Kurz vor dem release der 2012er Autodesk Reihe, werden wir Ihnen einige neue Funktionen Live Präsentieren!

Lipservice: Scuplting in Maya

| Vom Macher von "Shave and a Haircut" für Maya, dem renommierten Fur-Tool, komm nun ein Zbrush-Konkurrent. Mit Lipservice LBrush schickt Joe Alter. Inc ein Skulpting Plugin für Maya ins Rennen, das Sie jetzt schon in der kostenlosen Betaphase testen können.

Autodesk: Nachfragen beim Hersteller

| "Ask an Autodesk Maya Expert" nennt Autodesk den Service, dass Nutzer an direkt per Experten für die jeweilige Software per Mail fragen schicken können.

Autodesk 2012: Hier kommt die Entertainment Creation Suite

| Autodesk verkündet Details zu seinen neuen Versionen und seinen Middleware-Technologien. Nachdem Autodesk im letzten Jahr wieder an praktisch allen relevanten Produktionen von Spielen wie "Medal of Honor", über Kinoschlager wie "Black Swan", bis zu TV-Hits wie "Glee" beteiligt war, soll nun in der nächsten Iteration der Fokus der Entwicklung auf schnellerer Arbeitsgeschwindigkeit und mehr Möglichkeiten im Viewport liegen.

Ozone 5 verfügbar

| Version 5 von Ozone, dem Plugin für Atmosphären in 3ds Max, Maya, Softimage, Cinema4D und LightWave ist ab sofort verfügbar.

Autodesk für lau

| Autodesk hat seine Education-Lizenzen umgestellt: Wer sich bei der Community registriert, bekommt Maya, 3ds Max und viele weitere Programme kostenlos.

3December war gestern, es lebe der Rende(e)r Day!

| Wir wollen bei Glühwein und Grillwurst in kleiner Runde auch dieses bewegende Jahr mit Ihnen gemeinsam abschließen. Damit auch das Auge einen kleinen Schmankerl bekommt, haben wir eine Agenda rund ums Thema Rendering definiert. 14.00 Einlass und Empfang 14.30 Mental Images iRay in 3ds Max (Daniel Mechenbier / Greenpost) 15.00 Chaos Group V-Ray 2.0 for 3ds Max (Rusko Ruskov / Chaos Group) 15.30 KA-RA Twinmotion 2.0 (Kemal Evrim, Yohan Hervé / KA-RA) 16.00 StudioGPU MachStudio Pro (Fabio Ticca / 3D Cyberdream) 16.30 NewTek LightWave VPR (Martin Dürr / Cybersign Productions) 17.00 Chill Out und Hands On Details folgen nach schriftlicher Anmeldung bis zum 29. November an fabio.ticca@3dcyberdream.com. (Limitiertes Angebot auf max. 10 Kunden) Mehr unter www.3dcyberdream.com

Erfahrenen 3D Artist/in (Generalist) gesucht

| Die Gosetti Dokumentation und & Grafik sucht einen erfahrenen 3D Artist/in – Maya oder 3DS Max (Generalist) in Festanstellung. Wir sind ein Dokumentationsbüro für die Visualisierung von technischen Produkten und Prozessen. Wir entwickeln und erstellen Präsentationen und Dokumentationen, von der Strichzeichnung bis zur Produktion von 3D digitalen Bild- und Filmmaterialien. Ihnen ist der gesamte Projektablauf im Bereich der 3D Visualisierung bestens vertraut. Sie haben ein Gespür für digitale Bild- und Filmmaterialien. Der souveräne Umgang Ihrer Softwareumgebung (Maya oder 3DS Max, V-Ray (auch Mental Ray), After Effects, Photoshop), hilft Ihnen bei der Strukturierung der Projekte. Ihr Wissen über CAD und Rendermanagment optimiert Prozessabläufe und führen zu Ergebnissen. Erfahrungen im Bereich der technischen Illustration wären von Vorteil. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Arbeitsproben per Mail an:ruehle@gosetti.net

Preissturz bei Pixar

| RenderMan Pro Server von Pixar wurde gestern unerwartet um vierzig Prozent im Preis reduziert. RenderMan, einer der erfolgreichsten Renderer, wurde kontinuierlich weiterentwickelt, und kam unter anderem bei The Abyss, den Terminator-Filmen und Toy Story zum Einsatz.

RenderMan Studio 3.0

| Die neueste Version von Pixars Shading- und Lighting-Tool will nicht nur ein besseres Interface haben, sondern auch wesentlich schneller sein. Dazu kommen neue Features und Maya 2011-Unterstützung.

Hollywood-Chat

| Autodesk veranstaltet kostenlose virtuelle Konferenz mit Speakern aus der Film-, TV- und Games-Industrie.

RenderMan Studio und RenderMan 4 für Autodesk Maya

| Die nächsten Versionen von Renderman und Renderman Studio werden mit Maya zusammenarbeiten. Die im Herbst anstehenden Produkte, die auf der Siggraph vorgestellt wurden, sollen in Autodesks Maya für fotorealistisches Rendering sorgen.

Exklusiv: Autodesk kündigt Entertainment Creation Suites Premium an

| Autodesk bietet ab September den gesamten Workflow in einem Paket an – Anwender können sich Maya oder 3ds max, Softimage, Mudbox, Motionbuilder, Turtle und Lagao Multiphysics mit Preisvorteil holen.

Autodesk wächst unaufhörlich

| Autodesk erwirbt Illuminate Labs und somit die Middleware Beast sowie das Maya-Plugin Turtle. So soll Maya in Sachen Beleuchtung bei Spielumgebungen einen Schub bekommen.

Studentenpreisträger der Visual Effects Society verwirklicht seine Inspirationen mit Autodesk Software

| Student realisiert mitreißendes Filmprojekt zum Thema Umwelt mit Autodesk Maya Software.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link