SCHLAGWORTE: Post

kostenlose assets

DP Sammlung: Kostenlose Assets für alle!

| Da brennt der Datenträger: Wer bei den ganzen kostenlosen Angeboten im Netz schon den Überblick verloren hat, bekommt hier von uns die "kleine" Asset Übersicht.

Assimilate Tools kostenlos verfügbar

| Wer die Assimilate Tools ausführlich ausprobieren will hat nun die Gelegenheit: Bis Oktober sind alle Programme kostenlos.
Pflanzen CG

Project Nature: 550 kostenlose Assets

| Braucht noch jemand Pflanzen Modelle? Über 550 Assets von Project Nature gibt's für Euch kostenlos im Unreal Marketplace!
video

Productions: Neuer Premiere Pro Projekt Typ

| Neuer Teamworkflow in Premiere Pro: Adobe kündigt mit "Productions" ein neues Feature für größere Projekte und Teamarbeit!
FMX 2020 Imagine Tomorrow

FMX 2020 Imagines Tomorrow

| Zum nahenden Ende des Jahres 2019 kann die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media spannende Neuigkeiten verkünden: Sie feiert vom 5. bis 8. Mai 2020 ihr 25. Jubiläum!
Colour on Stage

FilmLight: Colour On Stage | IBC 2019

| Colour on Stage: Auf der IBC gibt es dieses Jahr alles zum Thema Farbe und Workflow in einem kostenlosen Programm von FilmLight!

animago CONFERENCE 2009 – come and join 3D in Babelsberg

| For the first time, the animago AWARD will take place as part of the two-day training event ‘animago CONFERENCE’

NAB 2009: Neues Video Board von DVS

| Mit Perseus stellt DVS zur NAB 2009 ein weiteres Produkt seiner Video Boards vor. Die neue Karte kann unkomprimiertes 4K-Material in Echtzeit verarbeiten und eignet sich so für alle Anwendungen, bei denen hohe Auflösungen erforderlich sind.

M-Days 2009: Mobile Perspektiven im Fokus

| 2009 öffnen sich die M-Days für Messebesucher. Parallel zum Kongress findet eine Fachmesse mit über 40 Ausstellern statt.

Post IBC Event bei der PLAZAMEDIA

| Die Firmen dve, PLAZAMEDIA und Apple stellen die Neuigkeiten der IBC in einer umfassenden, technischen Nachlese vor. Die Veranstaltung findet dieses Mal in den Räumlichkeiten der PLAZAMEDIA statt. Es erwarten Sie HandsOn und Vorträge von den Marktführern. Den zeitlichen Ablauf der Vorträge ist ab Montag, den 10.11.2008, auf www.dve.de online abrufbar. Die Veranstaltung ist angesetzt von 14.00 bis 19.00 Uhr. Apple: FinalCut Studio & FinalCut Server, EVS Integration mit XSAN2 MXF4MAC: Mxf4Quicktime Squarebox: CatDV und CatDVServer Step2e: Step2e Broadcast Telestream: Episode Engine und Pipeline Tools on Air: LiveCut & RealTime Graphic Quantum: StorNext / StorNext Storage Manager Omneon: Omneon eCenter IRIDAS: SpeedGrade on Set mit Red Kamera

Produktionsmanagement – Eine Workshopreihe in 4 Modulen

| Pre-Production 11. November Künstlerisch, technische Anforderungen fehlerfrei koordinieren/planen: Einrichten der Produktion mit Dekoration, Grafik (Titel), Bildformat 16:9 Kosten: 110 €* **, erm. 90 € In Produktion 12. November Alle Puzzelteile haben beim Dreh einen Platz: Vorbereiten Dreh (Drehplan, Genehmigungen Dreh & Fahrzeuge) Casting-Kommunikation, Verträge, Tagesberichte) und alles Rund um den Dreh (Lichtdesign, Maske und Requisite bei HD Produktionen) Kosten: 110 €* **, erm. 90 € Post-Production 13. November Technikeinsatz adäquat planen - just in time: Besonderheiten Post-Planung für HD (Audio/Video), Ausspielen und Sendeband/ Masterkennzeichnung Kosten: 110 €* **, erm. 90 € Kalkulation 14. + 17. November Kostenplanung und Abrechnung mit Excel / Sesam, inkl. KSK, Lohnnebenkosten U1/U2, Kostenstandserfassung durch PL .Alle Konten und Erklärungen / Zusammenhang für alle Konten. Kosten je 170 €* **, erm. 140 €

dc days: „Fix it in the post – was nachher noch alles möglich ist“

| Den berühmt-berüchtigten Ausspruch "fix it in the post" prüfen Christian Schiller und Oliver Stannius von animoto am Beispiel der Produktion Bodycruzer "urban Jungle" auf Herz und Nieren.

Lichtblick 4D präsentiert: Meet & Greet 2008

| Mit der Urania wurde eine Location gefunden, durch die vor allem der Architekturbereich mehr Raum bekommt, um sich zu präsentieren. Zusätzlich zum DCC-Bereich wurden mit Fides und BLP zwei weitere Berliner Partner gefunden, die auch Autodesk-Lösungen aus den Bereichen Haustechnik und Mechanik vorführen. Wissensvermittlung auf einem sehr hohen Niveau ist ein großes Anliegen der Veranstalter. Zum ersten Mal wird deshalb das „Lichtblick 4D Expert Training“ ins Leben gerufen. Andreas Krämer (Techvis), ehemaliger Alias Maya AE, zeigt in einer 90 minütigen Präsentation „Reality Based Visualisation“ anhand eines Produktbeispieles aus der Automobilbranche. Parallel dazu gibt es natürlich auch ein 3ds Max Expert Training: Julian Hermannsen (visual distractions Ltd.) zeigt in seinem 90 Minuten Training effektive 3D Sets, Rendering und Nachbearbeitung für Animationsfilme. Im Media & Entertainment Bereich hat Lichtblick 4D zwei erstklassige Partner gefunden: Dreamwalks zeigt Toxik 2009 und bietet einen kostenlosen Workshop am Vortag an. Pilgram präsentiert Showcase, zu finden neben den Arbeitsplätzen von Lichtblick 4D, an denen man Maya 2009, 3ds Max 2009, Motionbuilder 2009 und Mudbox 2009 sehen kann. Eine weitere Neuerung ist die Recruiting Area. Nach den zahlreichen Anfragen nach neuen Mitarbeitern im letzten Jahr, möchten wir in Partnerschaft mit Produktionshäusern eine Recruiting Area ins Leben rufen. Wie jedes Jahr wird die komplette Veranstaltung bis auf den eigenen Verzehr kostenfrei sein. Damit wir das Event überhaupt veranstalten können sind viele Partner, Aussteller und Sponsoren beteiligt.

IBC 2008: ADDER kündigt neue DVI KVM-Extenderlösung an

| Den Anforderungen gegenwärtiger Video-Anwendungen, wie in Post-Produktion und Animation-Bereich genutzt,. entspricht AdderLink X-DVI. er Entwickler von KVM- Switchen, Extendern und IP-Technologie, hat während der IBC2008 seine aktuelle DVI-Extender Lösung angekündigt.

IBC 2008: Spycer bietet höhere Sicherheit und Flexibilität

| DVS präsentiert die Datenmanagement-Software Spycer mit neuen Features. Verbesserte Sicherheit und Schnelligkeit im Spycer-Netzwerk sollen für größeren Bedienkomfort beim Content-Management in den Bereichen Postproduktion, Broadcast und Präsentation sorgen.

dc days: „Fix it in the post – was nachher noch alles möglich ist“

| Den berühmt-berüchtigten Ausspruch "fix it in the post" prüfen Christian Schiller und Oliver Stannius von animoto am Beispiel der Produktion Bodycruzer "urban Jungle" auf Herz und Nieren.

CinePostproduction erweitert internationale Vertriebsaktivitäten:

| John B. Birchell Hughes zuständig für International Workflow Development

Gute News für Musiker

| Innovations-Projekt der Deutschen Post gestartet

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link