SCHLAGWORTE: Premiere Pro

Ginger HDR als Alternative zu EXR

| 19Lights bietet mit Ginger HDR Filmemachern die Möglichkeit, beim Einsatz von Magic Lantern große EXR-Bildsequenzen mittels kleinen Ginger-Datensätzen zu umgehen.

Neues Update 6.0.1 für Premiere Pro CS6

| Adobe veröffentlichte letzte Woche ein neues Update 6.0.1 für Premiere Pro CS6, dass für mehr Performance sorgt in der OpenCL GPU-Beschleuningung unter Mac OSX 10.7.4 und aufwärts.

NewBlue FX veröffentlicht neuen Plug-In für Premiere Pro CS6

| Der Plug-In Entwickler NewBlue FX entwickelte das Plug-In Titler Pro für Adobe Premiere Pro und ermöglicht Benutzern den Einsatz von dreidimensionalen Titeln, deren Animation und zusätzlich das Anwenden von Effekten binnen kürzester Zeit.

Höhepunkte in Premiere Pro CS6

| Ein weiteres Highlight, welches auf der NAB 2012 vorgestellt wird, ist Premiere Pro CS6 von Adobe. Der „Photoshop“ unter den Videobearbeitungsprogrammen hat nicht nur einfachere Werkzeuge bekommen, sondern qualitativ hochwertige Erweiterungen.

IBC 2010: Bandloser Workflow und beschleunigte GPU

| Für die Videoschnittlösung Premiere Pro CS5 hat Softwarehersteller Adobe das Handling bandloser Workflows verbessert und die GPU beschleunigt.

NAB 2010: Interview mit Adobe zur CS5

| Mit Startschuss der NAB Show stellte Adobe mit der Creative Suite 5 die neueste Generation seiner Kreativwerkzeuge vor. DIGITAL PRODUCTION sprach mit Michael Mörtl, Business Development Manager Digital Video und Audio von Adobe, über die Entwicklungsschwerpunkte.

Blackmagic Design meets Adobe CS4

| Blackmagic Design veröffentlicht Treiber für Adobe CS4

Premiere Pro CS3 lernt Sony XDCAM EX

| Kostenloses Update macht direktes Arbeiten möglich

NAB: Adobe – Creative Suite 3, Public Betas, eigener Player

| Creative Suite erstmals vor großem Publikum / Public Betas von Premiere Pro, After Effects und Soundbooth / Adobe Media Player vorgestellt / Avid Unity Server unterstützen Adobe-Formate

Adobe stellt Creative Suite 3 offiziell vor

| Updates für fast alle wichtigen Anwendungen / Suiten neu zusammengestellt / weitgehende Unterstützung für Intel-Macs / "Production Premium" für Schnitt und Effekte