SCHLAGWORTE: Spieleentwickler

Drei Tage Devcom-Online? Auch für VFXler relevant!

| Nvidia? Unreal Engine? CD Project? Ja, sie alle tummeln sich auf der Devcom Summit – von heute bis einschließlich Mittwoch. Eine kostenlose Online-Veranstaltung.

Spieleentwickler setzen weltweit auf NVIDIA PhysX

| Mehrere Publisher und Entwickler neuer Spiele haben sich für den Einsatz von NVIDIA PhysX entschieden.

Spieleentwickler gesucht – Qantm Institute auf der „Making Games Talents“

| Game Designer sind gefragte Kräfte auf dem Arbeitsmarkt.

1. Runder Tisch der Bayerischen Spieleentwickler 2009

| Am 4. Februar 2009 findet der erste "Runde Tisch Bayerische Games-Entwickler" des neuen Jahres statt. Ziel des von CAM initiierten Runden Tisches ist es, eine Plattform für die Entwicklerbranche in Bayern aufzubauen, auf deren Basis gemeinsame Maßnahmen entwickelt werden können. Auf der Agenda des ersten Runden Tisches dieses Jahres stehen folgende Themen: Vorstellung des Bayerischen Messebeteiligungs- und Delegationsreisenprogramms durch Frau Salomé Pivato (Bayern International) Deutscher Computerspielpreis / Munich Gaming Spieleabend im Bayerischen Landtag Strategische Planung gemeinsamer Aktivitäten im Jahr 2009 Der Runde Tisch steht allen Interessierten offen.

Spieleentwicklungs-Plattform Gamebryo setzt auf NVIDIAs PhysX-Technologie

| NVIDIA arbeitet gemeinsam mit Emergent Game Technologies daran, noch mehr Realismus in die Spieleentwicklungs-Plattform Gamebryo zu integrieren. Alle künftigen Gamebryo-Titel unterstützen deshalb NVIDIAs PhysX-Technologie.

Blu-ray auf neuen Wegen

| Der neue Speicherstandard bietet Software-Entwicklern völlig neue Möglichkeiten

Wer sollte alles kommen?

| Die digital creation days richten sich an eine sehr professionelle Zielgruppe. Produktions- und Postproduktionshäuser, Werbeagenturen, Spieleentwickler, Fernsehanstalten, Architekten sowie Designer und Studierende der entsprechenden Fachbereiche sind gleichermaßen angesprochen.

CG Developers Conference (GCDC)

| Internationale Keynotes, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie renommierte Redner aus den Bereichen Computer, Konsolen und Mobile Devices vermitteln Insiderwissen über aktuelle Trends und informieren über zukünftige Themen. Die drei Konferenztage der GCDC widmen sich den Program-Streams “Development“, “Business“ sowie “Science“ und bieten den Teilnehmern zudem viele Gelegenheiten zum Networking. Zu den Schwerpunktthemen gehören “Mobile Gaming“, “Server Technology“, “Expert meets Students“, “Made in Europe“ und die Premiere von “Games meet Movies“. Weiterhin präsentieren sich im Rahmen der Konferenz Entwickler, Publisher und Dienstleister. Sie bieten einen umfangreichen Branchenüberblick und direkte Kontaktmöglichkeiten.