SCHLAGWORTE: VFX

Showreel 2012 von The Mill

| Die US-amerikanischen Standorte der Postproduction Facility The Mill geben Aufschluss über ihre Tätigkeit.

Tutorial: 3D Schusseffekte

| Mike Gentilini, Gründer von VidMuze, zeigt in einem neuen Tutorial wie man Szenen mit Schusswechsel imposant in Szene setzt.

Stadium UK: Spot für die olympischen Spiele 2012

| Pete Candeland von Passion Pictures führte Regie beim Spot Stadium UK, welcher als Einspieler für die olympischen Spiele 2012 bei BBC dient.

Factory Fifteen Showreel 2011/2012

| Das englische Film- und Animationsstudio Factory Fifteen präsentiert in einem neuen Showreel Arbeiten der Jahre 2011/2012.

3DS Max: ThinkingParticles 5 verfügbar

| CEBAS Visual Technology veröffentlichte ThinkingParticles 5 für Autodesk 3D Studio Max inklusive neuen Solvern und mehr Performance.

Lernen von den Besten: Gnomon School of Visual-Effects

| Wer von den Besten der 3D-Computergrafik-Industrie lernen möchte, darf sich bei der Gnomon School of Visual Effects in Hollywood Kalifornien anmelden bzw. einschreiben. Es bietet sich für Studenten, Absolventen oder Industrie-Profis die Möglichkeit das Wissensspektrum zu erweitern. Entweder Vollzeit vor Ort in bis zu Dreijahres-Kursen oder über zehn Wochen Online-Kursen werden Produktionserfahrungen im Bereich Feature-Film/Videospiele weitervermittelt und enden in einem Projekt das bewertet wird.

Pixomondo übernimmt Studio in Detroit

| Das internationale VFX Studio Pixomondo übernahm das in Detroit heimische Studio With a Twist und baut so die Präsenz in der USA weiter aus. Insgesamt zählt Pixomondo nach er Übernahme nun dreizehn Studios in drei Kontinenten.

NAB 2012: Neue Management-Software Revolver

| Für das Management-Tool Revolver haben Shotgun und Tweak ein Team für die Entwicklung gebildet, dies auf der NAB präsentiert, geeignet ist es für Review-Aufgaben sowie Production-Tracking-Tasks.

And the VFX Oscar goes to…?

| Die Liste der ausgewählten Oscar-Filmkandidaten für die beste VFX des Jahres 2011 schrumpft zunehmend zusammen. Hier ein Überblick, welche zehn Filme es bis jetzt in die engere Wahl für die diesjährige Oscar-Verleihung am 26. Februar geschafft haben.

Seminar: Konzeption, Kalkulation und Planung von VFX

| Im Seminar gibt Referent Sacha Bertram anhand vieler konkreter Produktionsbeispiele einen Überblick über Planung, Kostenschätzung und Management von VFX im Filmbereich. Zielgruppe des Seminars sind Produktionsleute und Artists, die sich für VFX interessieren und ihre Kenntnisse erweitern wollen.

Real Steel Making of

| Let´s get ready to rumble - Erik Nash, der VFX Supervisor von "Real Steel" hat ein Making of der Roboterkampfszene veröffentlicht.

Urs Franzen ist neuer VFX-Supervisor bei Pixomondo

| Pixomondo hat Verstärkung bekommen, Urs Franzen wird als VFX.Supervisor und Executive Producer den Standort in München unterstützen.

Animation Meeting

| Im Rahmen des FILMFEST MÜNCHEN präsentiert der MedienCampus Bayern e.V. in Kooperation mit filmtoolsConsult das Animation Meeting zum 14. Mal. Nach Denis Behnke von VFXUnit steht mit Christian Kaestner von Framestore der zweite Referent unseres 14. ANIMATION MEETING fest! Der Compositing Supervisor zeichnete verantwortlich für die Effekte von "Harry Potter and the Deathly Hallows Part1" und hauchte den beiden Elfen "Dobby" und "Kreacher" Leben ein. filmtoolsConsult freut sich auf das spannende Making of.

VFX in Black Swan

| "Black Swan", einer der Kracherfilme des Jahres, setzt Effekte sehr homöopathisch ein. Inwiefern sich dies auf die Wirkung des Films niederschlägt sei dahingestellt, aber in diesem Video sehen Sie die Effekte und Ihren Aufbau.

Auf der Erfolgswelle

| Das Münchner Unternehmen ScanlineVFX gewann 2009 den animago AWARD in der Kategorie „Beste Filmproduktion“ für die Darstellung des gigantischen Wassergottes in „Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia“. Zuletzt setzte Scanline sein Know-how im Emmerich-Blockbuster „2012“ ein. In welche neuen Projekte Scanline involviert ist und welche Workflows entwickelt werden, verrät Geschäftsführerin Ismat Zaidi im Interview.

DP-Intensiv-Seminar: Konzeption, Kalkulation und Planung von VFX

| Das Seminar gibt anhand vieler konkreter Produktionsbeispiele einen Überblick über Planung, Kostenschätzung und Management von VFX. Zielgruppe des Seminars sind Produktionsleute und Artists, die sich für VFX interessieren und ihre Kenntnisse erweitern wollen.

Gewinner des VFX-Wettbewerbs von Berlin/Brandenburg stehen fest

| Wettbewerb der Hauptstadtregion abgeschlossen, Geldpreise von insgesamt 11.000 Euro an Kreative vergeben

DP – Intensiv Seminar: „Compositing – Fix it in the post“

| Das Seminar gibt anhand vieler Beispiele einen Einblick in die Geheimnisse und aktuellen Entwicklungen im Bereich des professionellen Compositings. Alle Beispiele werden in der Software Nuke von The Foundry gezeigt und erklärt. Die vorgestellten Arbeitsmethoden und Vorgehensweise können auch in anderen Compositing-Paketen umgesetzt werden.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link