Anzeige

SCHLAGWORTE: Videoschnitt

Blackmagic RAW

| Auf der IBC 2018 verkündete Blackmagic Design die public Beta ihres neuen Blackmagic RAW.

Adobe @ IBC 2018

| Im Zuge der diesjährigen IBC lässt Adobe zahlreiche Updates für Creative Cloud Video Tools verkünden.

Cinec 2018 im September

| Es ist Zeit für ein Heimspiel im wunderschönen München.

Mobile Lösung: Adobe Project Rush

| Egal wo, Project Rush ermöglicht mobile, ortsunabhängige Videobearbeitung.
Movavi 14

Movavi 14 mit Auto-Editing

| Schneiden lassen, statt selbst schneiden? Die neueste Version des Videoschnittprogramms Movavi erstellt Clips automatisch.
video

Premiere-Add-on für den VR-Schnitt

| Editing von 360-Grad-Material hat natürlich nicht mehr viel mit dem Cutten im klassischen Frame zu tun, in dem man bewusst den Blick des Zuschauers über Schnitte lenken kann. Adobe hat auf der MAX-Konferenz CloverVR vorgestellt, das Editing im virtuellen Raum erleichtern soll.

Die besten Nachwuchs-Cutter

| Die Gewinnerfilme des Avid-Wettbewerbs "Be inspired" wurden gekürt. Nicola Matiwone aus Großbritannien überzeugte mit „Rita: My inspiration“.

Media-Composer-Update für hohe Auflösungen

| Das Update 8.4.5 für den Avid Media Composer und und das Video-I/O-Interface Avid Artist | DNxIO ermöglicht schnellere Workflows bei hochauflösenden Inhalten.

90to5 Editing Challenge

| Fasse dich kurz - bei diesem Wettbewerb wird das Motto gelebt, denn es geht darum, einen 90-minütigen Spielfilm auf 5 Minuten herunterzuschneiden.

Freie Projektgröße!

| Das Update 8.4 von Avid für den Media Composer bringt unter anderem eine frei definierbare Framegröße für Projekte.

Premiere Pro CC

| Das Schnittprogramm Premiere Pro hat auch das Creative Cloud Treatment bekommen – und jetzt, ohne Versionsnummer, kommen ein Relinker, verbesserte Timelines und eine Grading Engine ins Paket.

NLE: Edius Pro 6.5 verfügbar

| Grass Valley veröffentlichte eine neue Version des Multiformat-NLE Edius Pro der mit 3D-Bearbeitungsfunktionen und plattformübergreifender Codec-Unterstützung ausgestattet wurde.

Media Composer 6

| Der neue Media Composer 6 tritt auf die Bühne - bis Mitte November stehen neue Workflowtools, erweitertes Roundtripping und noch mehr Integration in bestehende Avid-Tools im Vordergrund.

OpenSource Videoschnitt für Zwischendurch

| Wer auf die Schnelle und nur ab und an ein Schnittprogrqamm braucht, der möchte nicht immer eine Lizenz für Premiere oder Avid erwerben. Gott sei Dank gibt es noch OpenSource-Projekte wie OpenShot, welches jetzt in der Version 1.3 veröffentlicht wurde.

Video Pro X kommt im September

| MAGIX veröffentlicht am 30. September Video Pro X, ein Programm zur professionellen Videobearbeitung

Nvidia bringt neue SDI-Grafikprozessoren für professionelle Videobearbeitung

| Quadro FX 5600 SDI und der Quadro FX 4600 SDI richten sich an TV-, Film- und Videoprofis / Sollen Echtzeit-Rendering zum integralen Bestandteil des Produktions-Workflows machen

dc days: Adobe übernimmt Vortrag

| Und zwar zum Thema "Workflow im Videoschnitt", am 8. November zwischen 15:00 und 16:00 Uhr im Mombert-Saal.

Videoschnitt hoch drei: Drei neue Versionen: MAGIX Video deluxe 2008, MAGIX Video deluxe 2008...

| Die Neuauflage des Videoschnittklassikers und 61fachen Testsiegers (1) erscheint jetzt in drei Versionen: Ab 25. Oktober sind nicht nur MAGIX Video deluxe 2008 für 69,99 Euro und MAGIX Video deluxe 2008 PLUS für 99,99 Euro erhältlich.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link