SCHLAGWORTE: Videoschnitt

Ins rechte Licht gerückt | Retro-Artikel

| Rückblick: In der DP 04 : 2014 gingen Depeche Mode auf große Tour – und das Kölner Postproduktionshaus the editors cgn verantwortete die wertige Nachbearbeitung der Konzert-Events. Wie Postpro-Profis die Interpreten möglichst gut aussehen lassen? Das erklärte Head-Editor Tobias Berbuer im Interview!

Avid veröffentlicht den Media Composer 2022.7

| Jetzt mit Tastaturbelegungen für Premiere Pro und Resolve. Das erwartet User:innen außerdem: getilgte Bugs, neue Funktionen – und was gibt's on top?

Editing-Software Lightworks 2022 wird veröffentlicht

| Ihr sucht nach einer preisbewussten Filmschnitt-Software? Dann ist das Angebot von Lightworks vielleicht einen Blick (und Klick) wert.

Avid Media Composer 2021.12 | Artikel

| Michael Krulik von Avid stellt vor: Unterstützung für M1-Chips, Monterey – aber was wird aus Dongles?

Vegas Pro 19 | Release

| Von Magix: Edit, Pro & Post: Die kostenbewusste Trinität des Non-Linear-Editing?

Grass Valley Edius X | Release

| Im Tal toller Techniken: Version 10.20 der Editing-Software kommt!

Flicker Free 2.0 | Release

| Wie den Kampf gegen das Flackern und Flimmern aufnehmen?

Grading mit Premiere Pro und Speedgrade

| Die professionelle Farbkorrektur war in der Vergangenheit nicht gerade die Stärke der Adobe Videoprogramme.

Premiere Pro & After Effects | September-Release

| Scene Edit Detection und Quick Export machen Premiere schöner. Bei After Effects wird’s heiß.

RED | Proxy-Workflow

| Der Rechenknecht buckelt dahin? Das Editing von HD-Footage wird qualvoll? Jetzt den Proxy-Workflow ausprobieren!

20. Edimotion Festival | Nominierte der Schnitt-Preise

| Nominierte für besondere Schnittleistungen stehen fest.

Blackmagic RAW

| Auf der IBC 2018 verkündete Blackmagic Design die public Beta ihres neuen Blackmagic RAW.

Adobe @ IBC 2018

| Im Zuge der diesjährigen IBC lässt Adobe zahlreiche Updates für Creative Cloud Video Tools verkünden.

Cinec 2018 im September

| Es ist Zeit für ein Heimspiel im wunderschönen München.

Mobile Lösung: Adobe Project Rush

| Egal wo, Project Rush ermöglicht mobile, ortsunabhängige Videobearbeitung.
Movavi 14

Movavi 14 mit Auto-Editing

| Schneiden lassen, statt selbst schneiden? Die neueste Version des Videoschnittprogramms Movavi erstellt Clips automatisch.
video

Premiere-Add-on für den VR-Schnitt

| Editing von 360-Grad-Material hat natürlich nicht mehr viel mit dem Cutten im klassischen Frame zu tun, in dem man bewusst den Blick des Zuschauers über Schnitte lenken kann. Adobe hat auf der MAX-Konferenz CloverVR vorgestellt, das Editing im virtuellen Raum erleichtern soll.

Die besten Nachwuchs-Cutter

| Die Gewinnerfilme des Avid-Wettbewerbs "Be inspired" wurden gekürt. Nicola Matiwone aus Großbritannien überzeugte mit „Rita: My inspiration“.