24-bit/192 kHz Multichannel Audiokarte für Windows PC und MAC

LynxTWO eignet sich hervorragend als Mittelpunkt einer jeden auf Windows oder Macintosh basierenden Audio- oder Video-Workstation.
Anzeige

24-bit/192 kHz Multichannel Audiokarte für Windows PC und MAC

LynxTWO ist eine PCI-Karte halber Baulänge, die höchste Audioqualität mit Synchronisations- und Erweiterungsmöglichkeiten in einer Weise verbindet, daß eine problemlose Integration in sogar mit Millionen-Aufwand ausgestattete Tonstudios erlaubt, ohne den sonst üblichen finanziellen Aufwand betreiben zu müssen.

LynxTWO eignet sich als Mittelpunkt einer jeden auf Windows oder Macintosh basierenden Audio- oder Video-Workstation. Ihre Ausstattung prädestiniert sie für Anwendungen, wie beispielsweise Multitrack Recording, Mastering, Video Post Production, Broadcast, Synchronisierung und meßtechnische Anwendungen. Mit einer Samplerate von bis zu 192 kHz ist die LynxTWO bereits bestens für den immer größer werdenden DVD-Audio Authoring Markt gerüstet.

LynxTWO ist derzeit als ?4 In / 4 Out“-Konfiguration erhältlich. Diese als Modell ?A“ bezeichnete Karte wird im Laufe des Jahres 2001 auch in ?2 In / 6 Out“ bzw. ?6 In / 2 Out“ Versionen (Modelle ?B“ bzw. ?C“) erscheinen. Die analogen Ein- und Ausgänge sind symmetrisch beschaltet und bieten sowohl +4 dBu oder -10dBV Eingangspegel, welche jeweils paarweise geschaltet werden können. Was die Audioqualität und Spezifikationen der LynxTWO betrifft, so übertrifft diese bei weitem diejenigen der oftmals mehrere tausend Mark teuren externen Wandler die bisher verwendet werden mußten.

Der digitale Ein- und Ausgang der LynxTWO beherrscht sowohl das AES/EBU als auch das S/PDIF Format und zwar mit 16, 20 und 24 Bit. Die Übertrager-gekoppelten Ports sind mit XLR Anschlüssen ausgestattet und arbeiten mit Sampleraten von bis zu 96 kHz. Ein hochwertiger Sample Rate Converter bietet im Eingangsbereich Sampleraten-Wandlungen von bis zu 3:1.

Zur Erweiterung der Zahl der Audiokanäle und zur Anpassung an verschiedene Standards besitzt die LynxTWO zwei sogenannte LStream? Ports mit der Fähigkeit, jeweils 8 Eingänge und 8 Ausgänge für 24 Bit / 96 kHz Audiodaten zu transportieren. Der interne Port erlaubt die Verteilung und die Synchronisation von Audiodaten zwischen mehreren LynxTWO Karten. Der Externe Port bietet einen Anschlußpunkt für verschiedene LStream Interface Module, die ebenfalls noch in 2001 lieferbar sein werden. Die ersten Module bieten ADAT oder TDIF Kompatibilität und sind zusätzlich jeweils mit optischen S/PDIF (TOSLINK) Anschlüssen versehen.

Video- und Film Produzenten werden die SMPTE Timecode Fähigkeiten der LynxTWO zu schätzen wissen. Der LTC-Reader und -Generator verarbeiten alle standardisierten Frameraten. Der LTC-Reader toleriert Frameraten von 1/30 bis zu 80-facher Nominalrate. Der LTC-Generator kann sich auf eine Videoreferenz locken.

Die Synchronisationsfähigkeit der LynxTWO ist ein weiteres Highlight der Karte. Sie ist ein Meister im Synchronisieren auf alle üblichen Referenz Clocks. Der extrem niedrige Jitter des Clockgenerators synchronisiert sich auf WORD Clocks als auch auf PAL oder NTSC FBAS Videosignale.

Lynx Studio Technology ist bereits seit der LynxONE bekannt für extrem hochwertige Treiber. Diese Philosophie setzt sich auch bei der LynxTWO fort. Mitgeliefert werden Treiber für Windows 98/ME/NT/2000 und Macintosh. Die enthaltene LynxTWO Mischer Applikation erlaubt die dedizierte Kontrolle für Volume, Muting, Monitoring, Digitalformat, analog Trim und Sample Clock Einstellungen per Software.

LynxTWO wird mit einem 1,80 Meter langen, geschirmten Breakout-Kabel für die analogen und digitalen Audioanschlüsse und ein 0,60 Meter langes Kabel für die externe Synchronisation geliefert.

Technische Daten

200 kHz Samplerate / 100 kHz analoge Bandbreite

Vier 24 Bit Analogein- und Ausgänge, symmetrisch (?A“ Modell)

+4dBu oder -10dBV Linepegel selektierbar pro Kanalpaar

24 Bit AES3 oder S/PDIF I/O mit vollständigem Status und Subcode Support

Sampleraten-Wandlung im digitalen Eingang

Support für Dolby Digital® und HDCD

32-Kanal / 32 Bit Digitalmischer mit 16 Subgruppen

?Multiple Dither“ Algorithmen für jeden Kanal

SMPTE Time Code Reader und Generator

FBAS Video Genlock

Word, 256 Word, 13,5 MHz oder 27 MHz Clock Sync

Abstimmbarer Sampleclock Generator mit extrem niedrigem Jitter

Diagnosehardware für die Taktfrequenz

Audiodaten Routing und Synchronisation über mehrere Karten

Zwei LStream? Ports für jeweils 8 zusätzliche Ein- und Ausgänge

kompatibel mit LStream Modulen für ADAT, TDIF und AES/EBU Standards

Zero-Wait State, 16-Channel, Scatter-Gather DMA Engine

Windows 98 / ME / NT / 2000 Treiber

Macintosh ASIO 2.0 Treiber

Lieferumfang

Audiokarte, Treibersoftware, Audio Breakoutkabel, Synchronisationskabel

Systemanforderungen

166 MHz Pentium oder AMD oder MAC, freier PCI Slot, 32 MB RAM.

Weiterführende Links:

  • http://www.enhancedaudio.de

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.