Premiere startet Satelliten-Programmpaket „Premiere Sky“

Geplanter Markteintritt am 1. September

Premiere erweitert sein bestehendes Programmangebot: Ab 1. September 2007 soll ein neues Paket unter der Marke „Premiere Sky“ das bisherige Angebotsportfolio ergänzen. Mit Premiere Sky wird Premiere erstmals ein Pay-TV-Angebot starten, das zunächst exklusiv über Satellit verbreitet wird. Unter dem Dach von Premiere Sky sollen insbesondere bestehende und neue Pay-TV-Sender gebündelt werden, die bislang keinen leistungsfähigen Partner für die Vermarktung über Satellit gefunden haben. Anbieter von Premiere Sky wird die neue Premiere Sky GmbH, eine 100-prozentige Premiere-Tochter. Zum Geschäftsführer der Premiere Sky GmbH wurde Wolfram Winter bestellt. Er war bis Ende 2006 Geschäftsführer der NBC Universal Global Networks Deutschland.

„Wir sehen heute eine große Zahl bestehender und geplanter digitaler TV-Kanäle, die einen starken Vermarktungspartner suchen – insbesondere über Satellit“, erklärt Premiere-Vorstandsvorsitzender Georg Kofler. Premiere würde diesen Sendern „die mit Abstand schlagkräftigste“ Pay-TV-Vermarktung auf nationaler Ebene bieten. Über Premiere erhalten die TV-Kanäle von Premiere Sky direkten Zugang zu 1,7 Millionen Satelliten-Abo-Haushalten. Bei diesen Kunden genüge ein Anruf, um Premiere Sky innerhalb weniger Sekunden freizuschalten; Abonnenten bräuchten weder einen neuen Receiver noch eine neue Smartcard. „Premiere Sky wird die Vielfalt im digitalen Pay-TV-Markt stärken“, prognostiziert Kofler: „Auch der Wettbewerb zwischen den Empfangswegen Satellit, Kabel und DSL bekommt neue Impulse.“

Bei Premiere Sky steht Senderangaben zufolge nicht Exklusivität, sondern Vielfalt im Vordergrund. Premiere Sky soll mit dieser Positionierung sowohl Premiere-Abonnenten als auch neue Kundengruppen ansprechen. Über Satellit kann Premiere Sky Betreiberangaben zufolge von 16,7 Millionen TV-Haushalten in Deutschland und 1,8 Millionen TV-Haushalten in Österreich empfangen werden. Die Premiere Sky GmbH wird ihren Sitz in Unterföhring haben.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.