SIGGRAPH 2007: Motion Tracking für jedermann

Mit seiner extrem preiswerten Motion Tracking-Lösung für 5000 US-Dollar, sorgte NaturalPoint auf der SIGGRAPH für Furore. DIGITAL PRODUCTION wollte sich dies nicht entgehen lassen und besuchte deren SIGGRAPH-Stand. Ein Interview mit Jim Richardson, President des Unternehmens, und Koperationspartner Alex Furer von dem Plugin-Hersteller Motion4U.

Die gegenwärtig wohl preisgünstigste Lösung zum Motion Tracking präsentiert NaturalPoint auf der SIGGRAPH mit OptiTrack. Für 5000 US-Dollar bietet der Hersteller sechs Hochgeschwindigkeits-Infrarotkameras mit USB-Anschluss. Neben deen OptiTrack FLEX:V100-Kameras ist die Software Arena Motion Capture im bundle enthlten. Mittels eines Plug-ins für MotionBuilder lassen sich die optisch erfassten Bewegungen mittels Live Streaming in Echtzeit an die Autordesk-Software übertragen.

Per Plug-in lassen sich die optisch erfassten Bewegungen in Autodesk MotionBuilder in Echtzeit verarbeiten.

Zusätzliche Kameras für das System kosten jeweils 530 US-Dollar.

Der schwarze Anzug mit integrierten Reflektoren als Marker ist im Preis nicht enthalten.

Laut Hersteller ist die Hardware sofort lieferbar, die Software wird allerdings erst im Oktober 2007 veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.