Avid startet die neue ”New Thinking”-Kundeninitiative 08

Mit einer Reihe kundenfokussierter Initiativen möchte das Unternehmen seine Interaktion mit Kunden, Interessenten und Medien erleichtern.

Durch die “New Thinking”-Perspektive soll auch Avids über 20jährige enge Verbundenheit mit Film- und Video-Profis betont werden – und vor allem mit der Aufgabe, diese mit genau den Tools auszustatten, mit denen sie effizienter, produktiver und kreativer arbeiten können. Die neue Kampagne zielt darauf, die Produkte, Workflows und Services von Avid zu verbessern: Neben dem Ausbau des technischen Kunden-Supports und der Erweiterung der User-Community, will Avid auch die Möglichkeiten für einen offenen, gegenseitigen und engen Dialog mit ihren Kunden intensivieren.

In der ersten Phase der „New Thinking“-Kampagne präsentiert Avid folgende Neuigkeiten:

·Zusammenführung der Editing-Applikationen – Avid Xpress Pro Software wird in die Media Composer Produktreihe eingegliedert. Durch eine neue, niedrigere Preisstruktur soll die Software einer größeren Nutzergruppe als bisher zugänglich werden. Bestehende Avid Xpress Pro-Kunden erhalten weiterhin allen Support und können ihre Systeme auf Media Composer-Software upgraden.

·Neuer Studenten-Rabatt für die Media Composer Software – egal ob Partnerhochschule von Avid oder nicht: jeder an einer Universität oder Hochschule eingeschriebene Student kann ab sofort Media Composer Software Academic zum Preis von € 322,- inkl. MwSt.erwerben

·Neue Online-Community – diese verspricht Medienprofis viele neue Möglichkeiten, Informationen zu erhalten und sich mit der Industrie und anderen Usern auszutauschen: Tipps & Tricks, Demos, Tutorials, Media Content und vieles mehr.

·Verbesserter Online-Kunden-Support – Avid Support-Kunden sollen jetzt noch einfacher auf detaillierte und personalisierte Antworten zu wichtigen Produkt- und Serviceanfragen zugreifen können, und das online und rund um die Uhr, ohne erst den Kunden-Support anrufen zu müssen.

„Der “New Thinking“-Launch ist nur der erste von vielen Schritten, mit denen wir unsere Annäherung an unsere Kunden und Interessenten verändern werden“, erklärt Kirk Arnold, Executive Vice President und General Manager bei Avid Video. „Wir blicken bereits auf eine lange Erfolgsgeschichte von Innovationen und Marktführerschaft im Bereich der digitalen Medienproduktion zurück. Davon ausgehend richten wir unser gesamtes Geschäft jetzt speziell auf die Anforderungen unserer Kunden aus, um diesen neue Programme mit mehr Relevanz, Anreiz und Nutzen zu bieten. Heute legen wir den Grundstein für eine Langzeit-Initiative, mit der wir unsere Kunden verstärkt an uns binden und ihr Vertrauen wiedergewinnen wollen.”

Vereinheitlichte Produktpalette, mehr Nutzen

Aufgrund des Kunden-Wunsches, die Produktpalette zu vereinfachen und Avid-Tools so einer größeren Nutzergruppe zugänglich zu machen, wurde Avid Xpress Pro Software in die Produktreihe Media Composer eingegliedert und gleichzeitig der Preis für Media Composer Software auf € 2.796,50 inkl. MwSt. gesenkt.

Kunden, die nach dem 01. Januar 2008 eine Media Composer Software zum vorherigen Preis von € 5.592,- inkl. MwSt. gekauft haben, erhalten für zukünftige Einkäufe einen Preisnachlass. Details hierzu können unter http://www.avid.com/products/media-composer/mcSavings.asp?cmpid=newthinkingpr_mc_save eingesehen werden.

Bestehende Avid Xpress Pro-Kunden können unter http://www.avid.com/promos/xpromoveup/?cmpid=newthinkingpr_upgrade auf Media Composer Software zu einem Preis von € 535,50* inkl. MwSt. upgraden. Avid wird weiterhin Avid Xpress Pro Software bis Ende Q2 2008 verkaufen und entsprechenden Support bis zum 17. März 2013 anbieten. Jedoch wird Avid ab sofort den Verkauf von Support-Verträgen oder weiterer Software-Upgrades für Avid Xpress Pro einstellen.

Zudem sind ab sofort alle eingetragenen Studenten nach Vorlage eines Nachweises berechtigt, die Academic Version von Avid Media Composer Software zu einem Preis von € 322,-* inkl. MwSt. zu erwerben. Avid Media Composer Academic ist eine Vollversion, die sich hauptsächlich in der Bereitstellung von Drittanbieter Software unterscheidet. Weitere Informationen über Media Composer Software erhalten Sie unter:

http://www.avid.com/products/media-Composer/editor?cmpid=newthinkingpr_academic

Eine lebendigere Community – von Kunden, für Kunden

Avid hat eine neue Online-Plattform gelauncht, in der Kunden miteinander Kontakt aufnehmen, Ideen austauschen sowie Inhalte beisteuern und Anerkennung für ihre Beiträge erhalten können. In der ersten Phase wird die Avid Community, neben einem komplett neuen Design der Benutzeroberfläche, sowohl Branchen- als auch Avid-eigene Blogs sowie von Kunden eingestellte Tipps, Tricks und Tutorials bieten.

Mehr Informationen unter:

http://community.avid.com/?cmpid=newthinkingpr_community

Anschließend werden in den nächsten Monaten folgende Neuerungen in der Avid Community folgen:

·Video Exchange – bietet Kunden die Möglichkeit, eigene Videos ins Web zu laden sowie Arbeiten anderer Nutzer zu beurteilen und zu kommentieren

·Community Portfolios – Nutzer können hier eigene Lebensläufe, Kurzbeschreibungen und Arbeitsproben hinterlegen

·Blog Netzwerk – ein neues Diskussionsforum über die aktuellen Themen in der Branche

·Neue Networking Features – über eine überarbeitete Bedienoberfäche können Nutzer noch einfacher miteinander in Kontakt treten

·Job Börse – Nutzer können Anzeigen schalten oder nach ihrem Traumjob suchen

Weiterführende Links:

  • Weiter Infos unter

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.