Gameforge startet Recruiting-Offensive

Wer träumt nicht davon, sein Hobby zum Beruf zu machen? Computerspiele entwickeln, Grafiken entwerfen, ein neues Game für Millionen Spieler auf den Markt bringen und promoten - für diese und weitere Aufgaben sucht Gameforge noch in diesem Jahr rund 150 Mitarbeiter. Die Karlsruher Spieleschmiede, weltweit größter unabhängiger Anbieter von browser- und clientbasierten Online-Games, veranstaltet am 4. Juni 2008 eine Recruiting-Filmnacht. Die Teilnahme ist ganz einfach: Bis zum 30. Mai können sich alle Interessierten unter www.gameforge.de/karriere für die kostenlose Veranstaltung anmelden. Die Veranstaltung in der Schauburg in Karlsruhe beginnt um 19 Uhr. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung durch den Gründer und Vorstand Klaas Kersting zeigt Gameforge den Internet-Thriller „Hackers". Der Kultfilm aus dem Jahre 1995 handelt von Computern, dem World Wide Web und der Macht der Information. Im Anschluss an den Film erfahren die Teilnehmer in Gesprächen mit Gameforge-Vertretern mehr über den Arbeitsalltag von Spieleentwicklern, Mediengestaltern und Co. und können sich in lockerer Atmosphäre austauschen. Interessierte Nachwuchstalente können sich direkt über aktuelle Jobangebote informieren, ihre Fragen loswerden und anhand eines Fragebogens ihren Lebenslauf hinterlassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Bewerber noch im Studium oder bereits im Job ist.

Weiterführende Links:

  • Mehr Informationen

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.