Medienminister Sinner auf der Cinec 2008

Der bayerische Medienminister Eberhard Sinner besucht am Montag, den 22. September 2008 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr die Fachmesse für Filmtechnik Cinec im Münchner M,O,C,

Auf dem Programm seines Messerundgangs stehen neben den Weltmarktführern Arri und Sachtler andere Unternehmen aus der Region sowie internationale Aussteller. Initiiert wurde der Messebesuch vom Cluster audiovisuelle Medien (CAM) und dem FilmFernsehFonds Bayern.

Firmen, bei denen der Minister Station machen wird:

P+S Technik GmbH (Ottobrunn)

Panther GmbH (Oberhaching)

J.L. Fisher, Inc. (Burbank, USA)

Arri, Arnold & Richter Cinetechnik (München)

Dedo Weigert Film GmbH (München)

Technocrane s.r.o. (Pilsen, Tschechische Republik)

Cineparts Christoph F. Bruggaier (München)

Blue Cine Systems (München)

Movie Tech AG (München)

Betz-Tools GmbH (München)

Sachtler Camera Dynamics GmbH (Eching)

Kinoton GmbH (Germering)

Gemeinschaftsstand der britischen Aussteller

Besuch des Kamerasets

Klaus Schaefer, GF des FFF Bayern und Barbara Schardt, Clustermanagerin des Cluster audiovisuelle Medien: „Bei seinem Rundgang kann Medienminister Sinner auf engem Raum Weltmarktführer und Innovationschampions auf dem Gebiet der Filmtechnik treffen. Ein Großteil von ihnen stammt aus Bayern und hat sich an der Weltspitze etabliert. Auf der Cinec, die sich in den letzten Jahren einen herausragenden internationalen Ruf erworben hat, zeigen sie und ihre internationalen Mitbewerber ihre neuesten Produkte.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.