ProSiebenSat.1-Vermarkter vereinfacht Buchungsprozess

SevenOne Interactive schließt Kooperation mit Eyeblaster / Disney nutzt den neuen Service als erster Kunde.

SevenOne Interactive, der Online- und Multimediavermarkter der ProSiebenSat.1 Group, hat eine Kooperation bei der Werbemittel-Distribution vereinbart. Ab sofort haben Werbekunden und Agenturen die Möglichkeit, ihre Video-Ads und Streamings über die Adserver des Online-Marketing-Unternehmens Eyeblaster zu hosten und von dort an

SevenOne Interactive ausliefern zu lassen. Dadurch können Agenturen und

Werbekunden den Buchungsprozess beschleunigen und noch flexibler gestalten.

Mit dem Filmverleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany nimmt bereits der erste Kunde den neuen Service in Anspruch.

Mit der Kooperation öffnet sich SevenOne Interactive für einen international

akzeptierten Standard und erschließt auf diese Weise ein noch größeres

Kundenpotenzial für seine Plattformen. So verbreiten einige internationale

Kunden ihre Werbemittel ausschließlich über sogenannte „Third Party“-Anbieter wie Eyeblaster. Die Kooperation ist auch mit Kosteneinsparungen verbunden: Da die über Eyeblaster vermittelten PreRolls und MidRolls auf den Servern von Eyeblaster liegen und nur mit den von

SevenOne Interactive vermarkteten Plattformen verlinkt werden müssen, entstehen für SevenOne Interactive keine Streamingkosten.

Werbekunden sparen sich durch den Mechanismus das Zusenden größerer Dateien, können sich auf einen funktionierenden Workflow verlassen und profitieren von einem einheitlichen Reporting der Standards wie Ad-Impressions und Klicks durch Eyeblaster. Die Vertragsgestaltung ist aber nicht von der Vereinbarung betroffen: Die Vermarktungsverträge werden von SevenOne Interactive nach wie vor exklusiv mit den Werbekunden beziehungsweise den Werbeagenturen geschlossen.

Matthias Falkenberg, Geschäftsführer SevenOne Interactive: „Schon jetzt ist das Internet das flexibelste Werbemedium, das Marketing-Experten zur Verfügung steht: Innerhalb kürzester Zeit können Kunden ihre Werbebotschaften hier an die gewünschte Zielgruppe streuen. Durch unsere Kooperation mit Eyeblaster beschleunigen und vereinfachen wir den Prozess noch einmal deutlich – und erschließen uns Kundengruppen, die ihren Buchungsprozess ausschließlich über Third-Party-Anbieter spielen.“

Christoph Benning, Geschäftsführer Eyeblaster Deutschland: „Die Eyeblaster-Technologie vereinfacht den Arbeitsalltag der Agenturen wesentlich, weil sie für Kampagnenbuchungen und deren Kontrolle nur noch ein System brauchen. Wir freuen uns, dass SevenOne Interactive den Vorzug unserer Technologie erkannt hat und dazu mit uns kooperiert. Ich bin sicher: Die SevenOne-Interactive-Kunden werden die damit einhergehende Arbeitserleichterung schnell zu schätzen wissen.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.