Gründung eines neuen Halbleiterunternehmens

AMD und Advanced Technology Investment Company erhalten abschließende Zustimmung dazu.

AMD gab gestern bekannt, dass die Aktionäre des Unternehmens dem Vorschlag zugestimmt haben, Stammaktien und Optionsscheine an eine Tochtergesellschaft von Mubadala Development Company PJSC auszugeben.

Damit sind alle Voraussetzungen für die Gründung des Fertigungs-Joint Ventures „The Foundry Company“ durch AMD und Advanced Technology Investment Company (ATIC) aus Abu Dhabi erfüllt. Die Beteiligten gehen davon aus, dass die Vertragsverhandlungen bis zum 2. März 2009 abgeschlossen werden können.

AMDs Aktionäre bestätigten damit den Vorschlag (1.) zur Ausgabe von 58 Mio. Aktien aus dem Stammkapital des Unternehmens sowie Optionsscheinen zum Erwerb von 35 Mio. Aktien aus dem Stammkapital sowie (2.) zur Ausgabe von 35 Mio. Aktien aus dem Stammkapital in Ausübung dieser Optionen zugunsten einer Tochtergesellschaft der Mubadala Development Corporation. Dies geschah gemäß der Bedingungen der Stimmrechtsbevollmächtigung im Rahmen der Außerordentlichen Hauptversammlung der AMD Aktionäre, die gestern in Austin, Texas stattfand.

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.