„Transformers- die Rache“ ein exklusiver Blick hinter die Kulissen in der aktuellen DP

Ein Traum wird wahr: ILM designt Coverbild für DIGITAL PRODCUTION

Ein besonderes Sahnestück bietet die aktuelle Ausgabe der DIGITAL PRODUCTION (DP). Exklusiv für das branchenführende Fachmagazin fertigte ILM ein einmaliges Bild des Autobots „Bumblebee“ aus Spielbergs neuestem Highlight „Transformers: die Rache“ an.

Die Industrial Light & Magic Studios (ILM) in San Francisco gelten als Vorreiter der Animationsbranche. Angefangen bei den Star Wars Filmen und ET über die Maske, Harry Potter und Fluch der Karibik, bis hin zu Transformers 1 und 2: unter anderem 17 Oscars zeugen vom Können der Postproducer.

In ihrer aktuellen Ausgabe widmet sich die DP nun den heißesten Fragen zum neuen Film „Transformers – die Rache“. Erkennen kann man das bereits am Cover der Ausgabe, das ein ausschließlich für die DIGITAL PRODUCTION produziertes Bild eines der Autobots ziert.

Die mehrfach ausgezeichnete Journalistin Barbara Robertson ermöglicht mir Ihrem Artikel in der aktuellen DP den Lesern eine Blick hinter die Kulissen dieses riesigen Filmes und macht dabei wieder ein Mal Lust auf mehr. Scott Farrar, Visual Effects Supervisor bei ILM, und andere Profis berichten darin nicht nur über enorme Speicherkapazitäten, eine digitale Roboter-Bibliothek, ein riesiges Set, weinende Autobots, digitale Welten und das passende Stück Stoff.

Die aktuelle Ausgabe 04:09 der DIGITAL PRODUCTION ist ab 26.Juni 2009 am Kiosk oder im Internet unter www.digitalproduction.com erhältlich.

Hinweis für Redaktionen: Besprechungsexemplare können bei Monika Reil E-Mail: mr@rbi.de angefordert werden. Außerdem steht die Redaktion gerne für Interviewwünsche bereit.

Weiterführende Links:

  • Link

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.