Autodesk auf der EuroMold 2009

Das Unternehmen zeigt Lösungen für Digital Prototyping, der durchgängig digitalen Produktentwicklung.

Autodesk präsentiert sich auch in diesem Jahr vom 2. bis zum 5. Dezember 2009 auf der 16. EuroMold, der Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, in Frankfurt. In Halle 11.0, Stand B92 zeigt der Anbieter von 2D- und 3D-Konstruktionssoftware zusammen mit verschiedenen Fachhändlern ein durchgängiges Lösungsangebot für die digitale Produktentwicklung (Digital Prototyping). Im Vordergrund stehen dabei die Lösungen Autodesk Inventor, Autodesk Inventor Tooling, Autodesk Alias und Autodesk Showcase. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Lösungspakete Autodesk Moldflow, die die Simulation von Spritzgussprozessen ermöglichen.

„Die EuroMold bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, unsere Digital-Prototyping-Strategie als Ganzes zu verdeutlichen. Vom Design über die Konstruktion, Simulation und Visualisierung bis hin zur Fertigung bieten wir Lösungen an, mit denen Konstrukteure schneller arbeiten können und weniger Fehler machen“, sagt Wolfgang Lynen, EMEA Marketing Campaign Manager Manufacturing Solutions bei Autodesk. „Dabei sprechen wir Unternehmen aus allen Bereichen an – vom Maschinenbau über die Automobilbranche bis hin zum Werkzeug- und Formenbau sowie der kunststoffverarbeitenden Industrie.“

Im Mittelpunkt der Digital-Prototyping-Strategie steht die 3D-Konstruktionslösung Autodesk Inventor. Mit Hilfe der Software können Konstrukteure ein digitales Modell, in das alle Daten einfließen. An diesem Modell können Simulationen unter realistischen Bedingungen durchgeführt werden, so dass die Notwendigkeit physischer Prototypen entfällt. Hinzu kommen Lösungen für das Design, die Visualisierung sowie für das Datenmanagement und den Werkzeug- und Formenbau.

Autodesk stellt mit folgenden Partnern auf der EuroMold 2009 aus: Buckel & Partner GmbH, CADKON Systems GmbH, CIDEON Systemhaus GmbH, Kailer & Sommer GmbH, MCG GmbH, MF SOFTWARE Sales & Service GmbH, Mensch und Maschine Akademie und Systemhaus GmbH, MTC Antos sowie product innovation lounge.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.