2011 präsentiert sich Hands on HD mit neuem Konzept

Als Kern der Veranstaltung wird der komplette Workflow einer digitalen Produktion in erstmalig anwendungskategorischen Bereichen sowie einem modulartigen Aufbau der Postproduktions-Klassen geschult.

Unterteilt in zwei Bereiche können die Teilnehmer dieses Jahr zudem erstmals zwischen Professional Broadcast/TV Movie und 35mm digital Cinematography wählen.

In den Postproduktion-Workshops werden den Teilnehmern unter anderem durch das in den Kameraklassen gedrehte Material, die Grundlagen und die wichtigsten Anwendungsprobleme der neuen HD-Technologien vermittelt. Auch hier ergänzen sich Praxis und Theorie in verschiedenen, erstmals frei wählbaren, Modulen.

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 900 Euro für Kamera oder Postproduktion.

Bei einer Anmeldung bis zum 1. Juli 2011 erhalten Teilnehmer einen Frühbucherrabatt von 10 % auf die reguläre Teilnehmergebühr.
Eine ermäßigte Teilnehmergebühr erwartet (Verbands-) Mitglieder von BVFK, bvkamera, bfs, FKTG, ver.di und Teilnehmende mit Wohnsitz in Niedersachsen oder Bremen sowie Studenten und Auszubildende (auf Nachweis). Diese können sich mit einer ermäßigten Gebühr von 750 Euro anmelden.

Auch in diesem Jahr vergibt nordmedia insgesamt zehn Stipendien an Nachwuchskräfte aus Niedersachsen und Bremen, die eine ermäßigte Teilnahmegebühr in den Bereichen Kamera, Postproduktion oder Stereo-3D beinhaltet. Stipendiaten zahlen 300 Euro statt der regulären Teilnahmegebühr von 900 Euro für die Teilnahme.

Hands on HD findet statt vom 1. bis zum 6. August 2011.

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.