Die animago-Jury tagt wieder

Falls ihr in diesem Jahr noch einen Film für den animago Wettbewerb gehabt hättet, müsst ihr eure Teilnahme jetzt leider auf das nächste Jahr verschieben. Denn morgen sichtet die animago-Fachjury in Berlin die eingereichten Filme für den diesjährigen Award und entscheidet über die diesjährigen Nominierten und Sieger.

Im ESTREL Convention Center in Berlin wird am 23. August die Jury ein buntes Programm an digitaler Kunst aus 62 verschiedenen Ländern erwarten. Die animago-Juroren sind unabhängige Experten, die das gesamte Spektrum digitaler Medienproduktion abdecken. Wir stellen euch die animago-Jury 2011 vor:

 

Rangeen Katharina Horami

Medienboard Berlin-Brandenburg, Förderer des animago AWARD

koordiniert seit 2006 die Medienboard Förderung von Innovativen Audiovisuellen Inhalten, dazu zählt interaktiver Content für Gaming Plattformen, für Online und Mobile. Zum dritten Mal ist sie Mitglied der animago Jury und freut sich erneut auf die Sichtung der Einreichungen. „Beim animago fließen technische Visualisierung und inhaltliche Kreativität zusammen, und so bekommt man viele der neuesten und faszinierendsten digitalen Inhalte zu sehen.“

Andreas Höss

Red Bull Mediahouse

Als Head of Graphics des Red Bull Mediahouse bin ich u. a. für die CD und AD der hauseigenen Channel Red Bull Online/TV und Servus TV zuständig und betreue ebenfalls die Bereiche Film, Dokumentation und eventbasierte Formate. Als verantwortlicher Supervisor für FX- und Character Animation waren meine Stationen unter anderem bei Disney, ILM, Digital Domain oder ID Media. „Die Geschehnisse um den animago AWARD verfolge ich regelmäßig aus der Berichterstattung der DIGITAL PRODUCTION. Es freut mich sehr, dass ich dieses Jahr erstmals als Juror eingeladen wurde.“

Prof. Eckhard Rocholl

GbR Rocholl Architecture & Conceptual Design

ist Diplom-Kommunikationsdesigner für neue Medien, Fernsehdesign und Animationstechniken. Während seines Studiums war er im Bereich Fernsehdesign bereits tätig, bevor er 1986 zum Filmdesign wechselte und an Projekten für Bavaria Film mitwirkte. Seit 1990 ist er selbstständig und Geschäftsführer der GbR Rocholl Architecture & Conceptual Design. Sein Spektrum reicht von Film- und Fernsehprojekten über Architektur, Eventkonzeptionen bis hin zur Industrie. Nebenbei ist er im Hochschulbereich Studiengangleiter für Mediendesign oder Digital Film und wirkt an Forschungsprojekten mit.

Mariette Rissenbeek

German Films Service + Marketing GmbH

ist seit knapp 10 Jahren bei German Films Service + Marketing GmbH für die Festivalarbeit und PR/Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, seit September 2010 in der Funktion als Geschäftsführerin. Zuvor produzierte sie ein Roadmovie mit dem Regisseur Kaurismäki und war als Producer tätig. Angefangen hat ihre Laufbahn in der Filmbranche bei Tobis Film. Darüber hinaus hat sie sich einige Jahre beim Twenne Verlag für die Verbreitung niederländischer Literatur in Deutschland engagiert.

Dipl. Des. Christian Braun

Porsche AG

absolvierte sein Studium an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim. Der Hersteller für US 3D-Software und Automotive Design-Spezialist ist in der Automobilindustrie zuhause und seit 1999 bei der Porsche AG tätig. Er verantwortet die Digitalen Design Präsentationen über alle Baureihen im Designbereich der Porsche AG. Mit Dipl. Des. Christian Braun hat die animago-Jury einen absoluten Experten für Industriedesign und Automobilvisualisierung gewonnen.

Marga Böhle

Filmjournalistin und Mitherausgeberin „Treffpunkt Kino“

Dass der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Filmbereich liegen würde, entschied sich schon früh, während des Studiums der Romanistik und Germanistik mit Schwerpunkt Filmwissenschaft in München. Den Einstieg in den Journalismus fand sie bei den Jugendzeitschriften "Mädchen" und "Popcorn", beim Fachverlag Entertainment Media (heute G + J Entertainment Media) folgten. Heute ist Marga Boehle selbständig und arbeitet als freie Filmjournalistin in München und Berlin. Sie ist Mitherausgeberin des Kino-Foyermagazins "Treffpunkt Kino" und nimmt Funktionen in verschiedenen Jurys und in der Festival-Programmauswahl wahr.

Julian Scholl

Geschäftsführer Zum goldenen Hirschen Berlin GmbH, Gesellschafter Hirschen Group GmbH

1991 beendete Julian Scholl sein Studium an der Freien Universität Berlin als Kunsthistoriker und Filmwissenschaftler. Als Kurator arbeitete er ab 1992 für internationale Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und Messen im In- und Ausland, bevor er 1996 als Berater und Unitleiter zur Werbe- und Ideenagentur Zum goldenen Hirschen Hamburg wechselte. Seit 2001 ist Julian Scholl Geschäftsführer bei Zum goldenen Hirschen Berlin. Seine Schwerpunkte liegen in der politischen und institutionellen Kommunikation.

Sabrina Wanie

Animationsstudio DIGITRICK in Potsdam/Babelsberg

Ein Leben ohne Animation? Für die Produzentin und Regisseurin der vielfach ausgezeichneten 3D Animationsserie „Die Moffels“ unvorstellbar. Seit fast 20 Jahren als Geschäftsführerin und Produktionsleiterin des Animationsstudio DIGITRICK in Potsdam/Babelsberg tätig, engagiert sich Sabrina Wanie vor allem für die Nachwuchsförderung. Nach ihrer Professur an der German Film School ist sie seit letztem Jahr mit der Konzeption und Durchführung des Studiengangs Film Art & Animation an der Berliner Games Academy betraut. „Als Studiengangsleiterin bin ich besonders auf die vielfältigen Einreichungen der Nachwuchstalente gespannt und freue mich daher sehr auf meine Juryarbeit beim animago AWARD 2011.“

Nhat Quang Tran

nhb studios berlin gmbh

Der Visual Effects Supervisor ist ein Multitalent mit außerordentlicher Kreativität und erstklassigem technischen Know-how. Der Diplom-Digital Artist (The German Film School for digital production, Berlin) beherrscht eine ganze Palette an Software und Technologien in den Bereichen VFX, S3D, motion capture, motion control oder CGI. Er arbeitete unter anderem für Kunden wie Mercedes Benz, Audi, Telekom, Telefonica O2, Deutsche Post und Euronics. Nominierungen und Gewinne bei internationalen Wettbewerben wie „Sentierroccorto Film Festival Mailand“, „International Animation Film Festival“ in Stuttgart, „World Animation Celebration“ in L.A. oder „First Steps Award“ in Berlin belegen sein Können.

Sabine Hatzfeld

Redakteurin DIGITAL PRODUCTION, Redaktionsleitung animago Sabine Hatzfeld

ist seit dem Jahr 2004 an Bord der DP-Redaktion und hat die Entwicklung des animago AWARD über die Jahre begleitet. Neben den Bereichen Film/Making-ofs/VFX ist sie bei der DP für das Ressort Science & Education verantwortlich. "Der animago bietet eine hervorragende Möglichkeit für Studenten, ihre Arbeiten einem Fachpublikum zu präsentieren."

Günter Hagedorn

animago AWARD Organisation und Juryleitung

Schon seit dem ersten animago AWARD im Jahre 1997 ist der Hamburger Grafikdesigner und freie Redakteur mit der Aufgabe des animago AWARD betraut. Von der Annahme der ersten Einreichung an bis hin zur Durchführung von Jurysitzung und Preisverleihung reicht sein Aufgabengebiet. Dabei steht er im permanenten Kontakt zum Ausrichter, der Fachzeitschrift DIGITAL PRODUCTION und den Teilnehmern weltweit. "Ich freue mich, auch in diesem Jahr wieder die beeindruckenden Arbeiten aus über 50 Ländern der Jury und dem Publikum präsentieren zu dürfen."

Weiterführende Links:

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.