LightWave 11 wurde angekündigt

NewTek hat von seiner Version 11 der 3D Modeling-, Animation- und Rendersoftware LightWave die neuen Features enthüllt, bislang als Beta-Version erhältlich.

Die Version 11 von LightWave, die Ende 2011 laut NewTek als fertiges Release veröffentlicht wird, soll sich in jede Studio-Pipeline nahtlos einfügen und nun die Autodesk Geometry Cache und FBX supporten, außerdem unterstützt die Software jetzt die Unity Game Engine und den Pixologics GoZ ZBrush Workflow. Somit soll LightWave 11 nun auch für kleinere, spezialisierte Unternehmen und Freelancer besser geeignet sein.

LightWave soll nun in der Lage sein, einen Virtual Preview Renderer mit Rendering in Echtzeit zeigen zu können. Große Gruppen von Polygonen mit vielen Details sollen in einer akzeptable Renderzeit realisierbar sein, ebenso die Duplizierung von sehr vielen Objekten mit kleinem Speicheraufwand.

Motion Modifier

Ein neuer Motion Modifier soll realistische Bewegungen von Objekten in Gruppen ermöglichen, wie zum Beispiel Fischen, Vögeln, Insekten und Flugzeugen, auch Zusammenstöße der Gruppenobjekte sollen damit berechnet und vermieden werden können.

Zerstörungen sollen mit einem neuen Fracture Tool für das Modeling nun auch einfacher realisiert werden können, die Bullet Dynamics Engine ermöglicht eine physikalisch basierte Animation. Einstürzende Gebäude, Explosionen oder schnell eingefügte Objekte können so in einem natürlichen Look gestaltet werden.

Controller-Support

Zusätzlich soll LightWave einen neuen Support für verschiedene Controller bieten, einschließlich für die Sony Playstation Move. Der Import und Export von Model- und Texturdaten von ZBrush soll nun mit der GoZ Technologie möglich sein.

Ergänzende Features sollen neue Render-Zwischenspeicher Möglichkeiten, eine robuste Python Scripting Funktion, FiberFX Erweiterungen und User Interface Verbesserungen sein.

Die finale Version von LightWave 11 soll Ende des Jahres für einen Preis von 1495 Dollar erhältlich sein, ein Pre-Release Upgrade für eine frühere Version bereits jetzt für 695 Dollar.

Link zu Lightwave 11

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.