3D-Szenen zum Vorzeigen

Wer unterwegs, abseits von seiner Studio Workstation, sein neuestes 3D-Modell vorführen möchte, könnte mal View3Dscene antesten. Mit dem kostenlosen Cross Platform Tool können 3D-Modelle, die mit einer anderen Software erstellt wurden, angezeigt werden.

Animierte Polygonmodelle sowie ganze Levels und Enviroments sollen sich mit dem Tool darstellen lassen und die Ergebnisse der Arbeit überprüfbar machen. Mit dem Tool sollen auch 3D-Sounds, die zum Modell gehören, abgespielt werden können. Ebenso soll eine eingebaute Screenshot-Funktion enthalten sein, die sowohl Screenshots vom 3D-Modell als auch das Capturing von Frames aus einer Animtion, erlauben soll.

Das Navigationsmenü soll den Wechsel des Viewpoints ermöglichen, so kann man auf verschiedene Weisen mit dem dargestellten Modell interagieren. So soll zum Beispiel die Kamera frei beweglich fliegend oder am Boden gehend wie bei einem Ego-Shooter-Game zu nutzen sein können. Durch das View-Menü sollen sich über verschiedene Optionen Screen-Effekte, Lighting, Schatten, Texturen und andere Details des Modells verändern lassen.

View3Dscene soll für die Dateitypen 3DS, MD3, Wavefront OBJ, Collada und Videoscape GEO geeignet sein und soll VRML 1.0 und 2.0 sowie X3D-Dateien als Browser dienen. View3Dscene ist als Download für Windows, MacOSX und Linux verfügbar.

Den Download-Link finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.