Update 1.4 für Nvidia Cuda

Das 1.4 Update des Nvidia Cuda-Toolkits steht zum kostenlosen Download bereit und soll ein zehn Prozent schnelleres Anwendungsverhalten bringen.

Das Tool Cuda soll essentiell sein, wenn es um die numerische Arbeit mit GPUs geht. Integriert wurde erstmals ein LLVM-Compiler, der speziell auf parallele GPU-Berechnungen ausgelegt sein soll und so CUDA für neue Programmiersprachen und alternative Prozessor-Architekturen zugänglich machen soll.

Folgende Erweiterungen im Update sollen das parallele Programmieren für GPU-Berechnungen vereinfachen: Der Visual Profiler ist laut Nvidia neu gestaltet und enthält jetzt ein neues automatisiertes System für schrittweise durchgeführte Performanceverbesserungen. Darüber hinaus sollen etwa 1000 neue Signalverarbeitungsfunktionen in der NPP-Bibliothek zur Bildverarbeitung unter Nvidia-GPUs hinzugekommen sein.

Das kostenlose Update ist hier erhältlich.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.