Neue Autodesk Gameware

Autodesk hat auf der Game Developers Conference in San Francisco neue Middleware für die Autodesk Gameware Produktlinie angekündigt.
Anzeige

Das Unternehmen soll insbesondere seine mobile Spieleentwicklung und die Angebote der künstlichen Intelligenz weiterentwickelt haben. Die Autodesk Gameware soll geprüfte Solutions enthalten, die bereits in mehr als 1000 Games verwendet wurden, wie zum Beispiel "Gears of War 3" oder "Resistance 3".

Scaleform

Die Interface Solution Scaleform 4.1 soll für alle Arten der Gameentwicklung verwendbar sein, aber speziell auf die mobile Spieleentwicklung optimiert worden sein. Außerdem soll die Engine Unity 3 jetzt mit Scaleform zusammenarbeiten können und kompatibel mit der Microsoft Windows Metro 8 Plattform sein. Hinzugekommen ist laut Autodesk ebenfalls der ActionScript Support für BitmapData, XML und Regular Expressio.

AI

Autodesk soll die Artificial intelligence (AI) Technology von Grip Entertainment in zwei neue Produkte integriert haben, in Autodesk Cognition and Autodesk Population. Autodesk Cognition 2013 ist ein visuelles Programmsystem und eine Run-Time Engine zur Erschaffung und dem Managen von High-Level Artificial Intelligence. Das AI Software Modul Autodesk Population 2013 für die Epic Unreal Engine 3 soll eine Technologie sein, die Game Designern ermöglicht, eine große Menge an Non-Player Characters zu kreieren und managen. 

Beast 2013

Einfaches und interaktives Lighting soll mit Beast 2013 möglich werden. Mit dem Live Scene Authoring sollen Artists Resultate direkt interaktiv betrachten können, während sie die Szenen-Geometrie, die Lichter und die Parameter bearbeiten. 

Neben diesen Highlights finden sich hier noch weitere Gameware Releases von Autodesk für 2013.

Weiterführende Links:

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.