3DEqualizer4 R2 Beta

Science.D.Visions hat verkündet, dass deren hochqualitative Matchmoving Software 3DEqualizer4 gerade mit dem Release 2 in der Beta-Phase steckt.

In der neuen Version dürfen sich die Lizenznehmer über Features freuen wie zum Beispiel einen überarbeiteten Rechenkern der stereoskopische Berechnungen erledigt und für die Erzeugung von Multiobjekt-Punktgruppen sorgt. Des Weiteren wurden über hundert weitere Python Scripte implementiert und dreißig bereits vorhandene geupdated. Dazu gehören Scripts für Stereokonvertierung, Verschmelzung von Projekten und voller Exportfunktionalität für After Effects. Auch die Lineup-Kontrollen wurden laut Science.D.Visions verbessert. So wird importierte Geometrie schneller an das eigentliche Footage angepasst durch die Integration neuer Funktionen.

Wie zuvor erwähnt ist das Tool noch in der Beta-Phase und soll voraussichtlich 2013 verfügbar sein. Alle Detailinformationen zu den Entwicklungsschritten können auf dem Entwickler-Blog mitverfolgt werden.

Informationen zu Preisen und den verschiedenen Lizenzmodellen bekommt man über das Ausfüllen eines Kontaktformulars.

Anbei eine vierteilige Videoreihe die einen beispielhaften Workflow von 3DEqualizer4 zeigt:

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.