Organisationstalent fürs Filmset

Medien-Organisation am Set leicht gemacht: Mit der Delivery-Lösung BulletProof von Red Giant soll man sich einen Set-Assistenten jetzt sparen können.

Auf der NAB 2013 hat Red Giant BulletProof zum ersten vorgestellt. Mit dem Organisations-Tool sollen Filmteams Aufnahmen vorsortieren und in schnittbereites Footage für die Postproduktion umwandeln können.

Spezialisiert ist BulletProof auf einen Workflow mit DSLR- und Sport-Kameras. Dabei soll das Original-Material in allen Arbeitsschritten unverändert bleiben. Es kann laut Red Giant ein prüfsummengesichertes Backup der Aufnahmen erstellt werden und im Organize Room lassen sich die Szenen mit Thumbnails zu einer Form von Rohschnitt anordnen. Die einzelnen Clips können im Review-Raum gescrubbt und mit In- und Out-Punkten versehen werden. 

Erste Farbkorrekturen und Angleichungen, die nondestruktiv an die Clips gefügt werden, können nach Angaben von Red Giant im Refine Raum vorgenommen werden. Über den Export sollen Proxies mit diversen Frameraten und Timecodes gekennzeichnet werden. Das Programm soll auch für Leute bedienbar sein, die eigentlich keine Cutter sind.

Im Frühling 2013 wird die Public Beta released und im Sommer soll die V0.1 erscheinen und für 199 Dollar erhältlich sein – zunächst nur für den Mac, die Windows-Version soll aber kurz danach folgen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: www.redgiant.com

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.