Resolve und Lite 11 in der Beta veröffentlicht

Blackmagic Design hat die Beta-Version 11 von DaVince Resolve und Lite veröffentlicht. Hier finden Sie eine Übersicht der neuen Features der Farbkorrektur-Software.

Für die kommende DP-Ausgabe 06/14, die am 29. August erscheinen wird, hat Dr. Uli Plank die Resolve 11 Beta-Version ausführlich getestet, ebenso wie die neue Kamera-Firmware 1.8.2 von Blackmagic Design.

Editing

Mit der Version 11 geht Blackmagic konsequent den Editing-Weg weiter, so wurden vor allem die Schnitt-Tools mit 70 neuen Funktionen ausgebaut, sodass das Tool mit dieser Version jetzt konkurrenzfähig zu anderen professionellen Editing-Programmen sein soll. Resolve 11 unterstützt jetzt unter anderem zwei Bildschirme und zur Toolbox sind dynamisches JKL-Trimming, Audioüberblendungen sowie anpassbare Shortcuts für das schnelle Schneiden und dem einfachen Wechsel zwischen Applikationen hinzugekommen.

Für einen schnelleren Arbeitsablauf sollen auch die kontextsensitiven Trim-Tools sorgen. Diese sollen anhand der jeweiligen Mauszeigerposition erraten, ob ein Cutter die Funktionen Ripple, Roll, Slip oder Slide anwenden möchte oder den Schnitt erweitern oder kürzen möchte. Ein weiteres wichtiges Feature ist die Möglichkeit des kollaborativen Workflows, mit dem mehrere Leute gleichzeitig auf derselben Timeline arbeiten können.

Farbkorrektur

Hinzugekommen sind auch zahlreiche Neuerungen für die Farbkorrektur: Dank des neuen Farbtabellen-Tools ist laut Blackmagic Design der automatische Farbabgleich noch zuverlässiger. Mit dem neuen Tool "Color Match" lassen sich die Aufnahmen mithilfe von standardisierten Farbtafeln analysieren und es kann automatisch ein primäres Grading erstellt werden.

Preis

Die DaVince Resolve Software ist für 895 Euro erhältlich, das DaVinci Farbkorrektursystem mit dem kompletten DaVince Resolve Control Surface ist für 26.635 Euro zu bekommen. Das System ist mit Windows und Mac OSX kompatibel.

Alle weiteren Features und eine Übersicht zu Resolve 11 finden Sie hier.

Zeitgleich ist auch die Beta-Version 11 von DaVinci Resolve Lite für Windows und Mac erschienen – eine abgespeckte Version von Resolve, mit der man einiges testen kann.

Hier können Sie Resolve Lite herunterladen.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.