4K-Recorder Cinemartin Next

Nachdem Cinemartin das Release seines 4K-Next-Recorders für den Sommer 2015 geplant hat, veröffentlicht das Unternehmen jetzt auch neue Preismodelle.

Cinemartin bringt mit Next einen externen, tragbaren Recorder für 4K-Kameras auf den Markt, der Aufnahmen mit bis zu 4K und in DCI-konformen Auflösungen in verschiedenen Bildraten und Bittiefen realisieren können soll.

Drei verschiedene Next-Ausführungen

Cinemartin Next wird es in in drei verschiedenen Versionen geben: Dem S-, P- und G-Modell. Die Modelle S und P, die es auch zu günstigeren Preisen gibt, sind in der Lage, 4K-Aufnahmen mit 8- oder 10-Bit und 4:2:2 mit bis zu 30p aufzuzeichnen. Die G-Variante kann dagegen 4K-Auflösung mit 10- oder 12-Bit und 4:4:4 mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

Hier ein Test des Prototypen:

Der Next-Recorder beinhaltet einen 64-Bit-Intel-Computer mit einem 6,7 Zoll Touchscreen-Bildschirm, 8 bis 16 GB Ram und einer integrierten SSD-Karte mit bis zu 1 TB. Darüber hinaus besitzt der Recorder 6G-SDIs und HDMI-Ports. Das Betriebssystem wird Windows 8 sein, sodass das Gerät leicht in einen tragbare Editing-Station umfunktioniert werden kann.

Hier sehen Sie die enorm kleine Größe des Recorders Next im Handvergleich:

Neues Preismodell

Der Preis für Next soll laut Cinemartin – je nach gewählten Funktionsumfang – zwischen 2.295 und 2.995 Euro liegen. Darüber hinaus sollen einige Einsteigermodelle des S-Recorders angeboten werden, die man mit unterschiedlichen Software-Paketen, Capture Inputs/Outputs und je nach integriertem SSD-Speicherplatz und der Ram-Menge für einen Preis zwischen 1.395, 1,695 oder 1.895 Euro konfigurieren kann. Dadurch werden zwar einige Features im 2K- und 3K-Aufnahmebereich fehlen, 4K-Aufnahmen aber dennoch supportet werden, nur mit kleinen Extras im Vergleich zu den anderen Modellen.

Dieses neue Preis- und Angebotsmodell hat Cinemartin gewählt, damit Nutzer Next mit anderen 4K-Recordern auf dem Markt vergleichen können, da diese zwar auch im 2.000 bis 2.500 Preisrahmen erhältlich sind, Next dafür einen voll funktionsfähigen PC im Inneren hat, mit dem die Produktion wesentlich besser kontrolliert und realisiert werden kann. 

Alle weiteren Informationen zu Cinemartin Next Recorder finden Sie hier.

mf

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.