Weitere CG-Werke vom Küchenzauberer

2014 gehörte Cornelius Dämmrichs CG-Küche zu den nominierten Stills beim animago AWARD. Hier zwei weitere eingereichte Werke des C4D-Artists plus das Haze-Making-of aus der DP.
Anzeige

Jetzt können wir es ja verraten: Es war 2014 für Cornelius Dämmrichs CG-Still "Haze" sehr knapp, fast hätte er die animago-Trophäe mit nach Hause nehmen können.

Der Artist, dessen Lieblingstool Cinema 4D ist, hat uns in der DP-Ausgabe 03/14 in einem Interview ausführlich erklärt, wie seine detailverliebte CG-Küche entstanden ist. Das PDF finden Sie im Anhang zum Downloaden.

Das Bild "00:10 AM" hat Dämmrich mit ZBrush, Cinema 4D und V-Ray realisiert. Inspiriert ist das Werk von den "Bulletin of Atomic Scientists", welche die akute Gefahr für einen globalen Atomkrieg anhand einer imaginären Atomkriegsuhr darstellen. 2014 steht sie bereits fünf Minuten vor 24 Uhr, also dem metaphorischen Ende der Menschheit. Auf dem Bild ist es schon geschehen, die Uhr zeigt 0:10. Aber, eine Katze hat überlebt!

Das zweite Bild, das Dämmrich neben "Haze" beim animago AWARD eingereicht hatte, war "Until the Light takes us", realisiert wurde es ebenfalls mit Cinema 4D und V-Ray. Dargestellt ist eine Neuinterpretation der nordischen Mythologie. Während der Götterdämmerung sollen die Wölfe Hati und Skalli den Mond und die Sonne verschlingen und so den Himmel verdunkeln. Das Bild war Teil der Bachelorarbeit von Dämmrich und wurde auf einer Renderfarm in 62 Megapixeln gerendert.

In einer der kommenden DP-Ausgaben wird der Artist erklären, wie er die Stills im Detail erarbeitet hat.

Weitere Arbeiten von Cornelius Dämmrich finden Sie auf seiner Webseite.

mf

Downloads:

Maxon Feature

Maxon Feature

TEILEN
Vorheriger Artikel3ds Max Character im Breakdown
Victor Hugo hat ein Breakdown-Video von einem kleinen CG-Mädchen-Character veröffentlicht, das seinen Workflow in 45 Sekunden zeigt.
Nächster ArtikelArri Alexa Mini
Bei diesem niedlichen Anblick geht auch nicht so Hardcore-Kamerafans sicherlich das Herz auf: Arri hat die Alexa Mini mit 4K-Sensor im Super-35mm-Format vorgestellt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.