Die Highlights 2015 aus der Filmakademie

Die Filmakademie Baden-Württemberg und die KSK Ludwigsburg präsentieren am 17. und 18. Juni die Highlight-Produktionen des Studienjahres 2015. Neben einem Programm für nur geladene Gäste gibt es auch Programmpunkte, die für alle offen sind.

Sowohl das komplette Animationsfilmprogramm am Mittwoch, den 17. Juni (10 – 12 Uhr), als auch der KSK-Kurzfilmwettbewerb am Mittwoch Abend (18 – 21 Uhr) ist für externes Publikum geöffnet. In diesem Programm-Slot wird über den Publikumspreis für den beliebtesten Kurzfilm der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg abgestimmt. Der Film mit den meisten Publikumsstimmen wird mit 3.000 Euro prämiert. Welches Team unter den glücklichen Gewinnern ist, erfahren die Studierenden am Donnerstag, den 18. Juni um 14:30 Uhr bei der Preisübergabe in der Filmgalerie oder, je nach Wetterlage, auf dem Hof der Filmakademie. Auch hierzu ist externes Publikum herzlich eingeladen.

Darüber hinaus können die Team-Vorführungen des mittellangen Spielfilms Valentina am Donnerstagabend (16.40 – 17.30 Uhr) sowie die Team-Vorführung des Serienpiloten Dr. Illegal von Interessierten besucht werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Das komplette HIGHLIGHTS-Programm finden Interessierte auf der Homepage der Filmakademie.

Hier noch einmal alle Programmpunkte für externes Publikum für ihren Terminkalender in der Übersicht:
Mittwoch, 17. Juni 2015
Programm 1: 10 – 12 Uhr
Eröffnung der HIGHLIGHTS und Begrüßung durch Prof. Andreas Hykade – Leiter des Instituts für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg – in Begleitung eines Überraschungsgastes.
Danach folgt der Programmblock Animation & Interaktive Medien.

Programm 4: 18 – 21 Uhr
KSK-Kurzfilmwettbewerb
In diesem Block findet auch die Stimmabgabe für den Publikumspreis der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der KSK statt.

Donnerstag, 18. Juni 2015
Programm 7:14.30 – 15.30 Uhr
Preisverleihung
Verleihung des Publikumspreises der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg. Außerdem werden der Akademiesozialpreis „Thomas Schaf“ durch den AStA für die „sozialste Ader im Haus“ sowie der ARRI-Postproduktionsförderpreis verliehen.
Ort: je nach Wetterlage auf dem Akademiehof oder in der Filmgalerie.

Programm 9: 16.40 – 17.30 Uhr
Team-Vorführung eines Filmakademie-Abschlussfilmes:
Valentina, 50:00 Min.
Diplom: Maximilian Feldmann (Regie)
Programm 10: 17.40 – 18.05 Uhr

Team-Vorführung eines Filmakademie-Abschlussfilmes:
Dr. Illegal, 25:00 Min.
(Episode 1: Gib einem Hungrigen keinen Fisch, gib ihm eine Angel)
Diplom: Martin Rohé (Produktion)

Übrigens, noch eine nützliche Info: Die Bewerbungsfrist für die Vertiefung Animation/Effects Producing innerhalb des Studienschwerpunkts Animation (Quereinstieg ins Projektstudium im Studiengang Film und Medien) wird bis zum 15. August 2015 verlängert!

Alle weiteren Informationen zur Filmakademie finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.