„Jurassic World“ Breakdown-Reel

Image Engine war eines der Studios, dass ILM bei den Effekten für "Jurassic World" unterstützte. Hier das imposante Breakdown-Reel der bearbeiteten Szenen von Image Engine.
Anzeige

Nichts gegen Chris Pratt persönlich, aber die eindrucksvollsten Charaktere in „Jurassic World“ aus DP-Sicht waren die vier CG-Raptoren. Diese kreierte Image Engine aus Vancouver mit viel Liebe und Muße.

Und wenn Sie sich fragen: Ist der Shot mit der Gallimimus-Herde eine Crowd-Simulation? Nein, alle rund 80 Dinos in dieser Szene hat das Image-Engine-Team per Hand keyframe-animiert. Warum so vorgegangen wurde, hat uns VFX-Supervisor Martyn Culpitt im Interview verraten, dass Sie in der kommenden DP-Ausgabe (Release 4. Dezember 2015) finden. Darüber hinaus erklärte er uns, wie die Raptoren zum Leben erweckt werden konnten und wie das CG-Dschungel-Environment kreiert wurde. Auch über die Open-Source-Projekte Gaffer und Cortex sprach Image Engine mit uns.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.