Der animago kommt nach München!

Zum 20-jährigen Jubiläum zieht die animago AWARD & CONFERENCE nach München um – und findet am 27. und 28. Oktober 2016 im Kultur- und Veranstaltungszentrum Gasteig statt!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des animago AWARD & CONFERENCE können sich im nächsten Jahr freuen: Nach sieben erfolgreichen Ausgaben in Babelsberg zieht die animago AWARD & CONFERENCE nach München. Gleichzeitig wird am neuen Veranstaltungsort das 20-jährige Jubiläum der Auszeichnung animago AWARD gefeiert.

Am 27./28. Oktober 2016 wird der animago erstmals in München im Kulturzentrum Gasteig stattfinden.

logo_jpg

Bild: CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, www.csu-landtag.de
Medienministerin Ilse Aigner

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München unterstützen die Veranstaltung mit insgesamt 200.000 Euro. Dazu Bayerns Medienministerin Ilse Aigner: „Mit der international renommierten Veranstaltung animago AWARD & CONFERENCE konnte ein Veranstaltungsschwergewicht der VFX-Branche für den Standort Bayern gewonnen werden. Dies zeigt, dass Bayern im Bereich der digitalen Medien ein sehr attraktiver Standort ist. Wir wollen nun durch eine langfristige Zusammenarbeit mit der animago AWARD & CONFERENCE auch internationale Sichtbarkeit erzeugen“.

Frau Aigner weiter: „Das setzt ein Signal, denn die Mittel für internationale Kooperationsprojekte werden weiter aufgestockt. Mit 32 Millionen Euro Förderung war Bayern schon 2014 in der Spitzengruppe. 2015 haben wir die Förderung um eine weitere Million Euro aufgestockt. 2016 erhöhen wir nochmals um 1,45 Millionen Euro für internationale Koproduktionen mit den Schwerpunkten Visual Effects (VFX) und Animation. Damit stehen 2016 insgesamt 4,7 Millionen Euro für die Förderung internationaler Kooperationsprojekte zur Verfügung.“

195032kulturreferat-expand

Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers. Mehr Information unter: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Wir-ueber-uns/Kulturreferent.html
Dr. Hans-Georg Küppers

Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München fügt hinzu: „Mit der animago AWARD & CONFERENCE setzt München einen weiteren kultur- und kreativwirtschaftlichen Meilenstein. München als herausragender Standort für Kultur- und Kreativwirtschaft, Medienkunst und deren technische Umsetzung freut sich, mit dem animago noch eine bedeutende Veranstaltung zur Diskussion künstlerischer Innovationen im Animations- und Visual Effects-Bereich gewinnen zu können. Darüber hinaus verstärkt der animago AWARD die Sichtbarkeit der lokalen Digitalkünstlerinnen und -künstler. Ich freue mich auf ein vielversprechendes, neues Branchen-Meeting an der Schnittstelle von Medienkunst, Kreativwirtschaft und technischer Realisierung“.

2000px-FilmFernsehFonds-Bayern-Logo.svg

Prof. Dr. Klaus Schaefer. Mehr Informtion unter http://www.mediabiz.de/film/firmen/people/prof-dr-klaus-schaefer/716/4022
Prof. Dr. Klaus Schaefer

Prof. Dr. Klaus Schaefer, Geschäftsführer des FilmFernsehFonds Bayern: „Wir haben am Medienstandort Bayern herausragende VFX-Produzenten, die mit ihrer Expertise und ihrem Know-How weltweit präsent sind. Mit der Erhöhung der Fördermittel speziell für VFX und Animation können wir diesen immer wichtiger werdenden Bereich für den internationalen Markt hier in Bayern noch besser finanziell ausstatten und auch für die größten Major Studios sichtbarer machen.“

 

Studioline-013
Karin Lang

Logo_atec_4C_webUnd Karin Lang, Geschäftsführerin des Münchner Fachverlags, ATEC Business Information GmbH, in dem die Digital Production erscheint, sagt: „Wir freuen uns besonders, dass es dank der Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie durch das Kulturreferat der Stadt München gelungen ist, unsere Veranstaltung animago AWARD & CONFERENCE nach München, der Stadt unseres Verlagssitzes, zu holen. An dieser Stelle möchte ich mich aber auch beim Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und beim Medienboard Berlin-Brandenburg für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen sieben Jahren recht herzlich bedanken. Dass animago parallel zu den Münchener Medientagen stattfindet, wird bei allen Medienbegeisterten auf großen Zuspruch stoßen und wir versprechen uns von dem attraktiven Standort im Gasteig  noch höhere Teilnehmerzahlen.“

 

Falls Sie schon einen tollen Beitrag haben – egal ob 3D-Animation, aus dem VFX-Bereich, CG-Still oder Visualisierung – reichen Sie ihn doch schon beim animago ein und seien Sie 2016 beim großen 20-Jahre-Jubiläum dabei!

1 KOMMENTAR

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.