CityEngine 2016 released

In Version 2016 ist der Alembic Exporter als Feature zur CityEngine hinzugekommen sowie die Integration der ArcGIS-Plattform für den Import von Höhendaten aus der realen Welt.
Anzeige

Durch den neuen Alembic Exporter lassen sich nun Zehntausende von Gebäudegeometrien auf höchster Detailstufe stapelweise verarbeiten und in einem Renderer visualisieren, ohne dass eine komplizierte Produktionspipeline benötigt wird. Alembic kann von allen gängigen 3D-Tools gelesen werden wie beispielsweise Houdini, Katana oder Maya.

Get Map Data

Das neue „Get Map Data“ Interface erlaubt die Kreation von 3D-Mockups von Städten aus der ganzen Welt in nur wenigen Minuten. Nutzer mit einer ArcGIS Online Subscription können damit georeferenzierte Satellitenbilder und 3D-Terrains ausschneiden und importieren. Auch lassen sich, falls vorhanden, Straßen- und Gebäude-Grundflächen von OpenStreetMap (OSM) bequem in die Szene herunterladen und importierten. Durch das „Get Map Data“-Feature sind die bisherigen Schritte wie Reprojektion, Transformation und Cleaning der Source-Daten unnötig geworden.

Content sharen

Die 3D Object Layer eines 3D-Stadtmodells lassen sich nun als Scene Layer Packages (SPK) exportieren. Diese SPK kann dann auf das ArcGIS Online oder das Portal für ArcGIS geuploaded werden, auf dem ein 3D Streaming Service gehosted wird. Einmal veröffentlich lassen sich die 3D Scene Layer im browserbasierten ArcGIS Scene Viewer mit anderen Web Layern kombinieren und betrachten sowie plattformübergreifend verwenden. Die CityEngine 2016 schreibt entweder lokale oder globale Szenen.

Verbessertes prozedurales Modeling

Das prozedurale Modeling in der EsriEngine basiert auf CGA – in der 2016-Version wurden zahlreiche neue Operationen und Modi eingeführt, welche die CGA-Usererfahrung erleichtern soll. Beispielsweise lassen sich nun innere Rechtecke generieren und so akkurate Gebäude-Instanzen innerhalb von Parzellen platzieren, es gibt neue Parameter für den Insert-Vorgang, neue Operationen für die Erstellung von 3D-Primitives und mehr.

Verfügbarkeit & Kompatibilität

Eine kostenlose Trial-Version für 30 Tage ist hier erhältlich, wer Updaten möchte auf die aktuelle 2016-Version kann dies auf My Esri tun. Die CityEngine ist kompatibel mit Windows, OS X und Linux. Für eine Preisinformationen können Sie Esri kontaktieren.

Die kompletten Release-Daten-Übersicht der Esri CityEngine 2016 finden Sie hier.

Esri sponsort übrigens in diesem Jahr unsere animago AWARD Kategorie „Beste Visual Effects“.

4 KOMMENTARE

  1. Das sieht alles sehr schick aus 🙂 Allerdings sollte man auch bedenken, dass die OpenStreetMap-Daten natürlich eine Lizenz haben (ODbL), welche sich dann auf das ganze Projekt auswirkt (copyleft).

    • Ja, das Problem ist allgemein bekannt – je nach Datensatz kann sich das Durchzuiehen. Aber Cityengine gehört ja zu Esri (www.esri.de), die im Geodatenbereich, Vermessung, Geodäsie und so ganz vorne dabei sind – ich vermute mal, die können einem Helfen bei sowas 😀

      • Naja, es ist ja auch einfach nur fair, dass man der Community etwas zurück gibt. ESRI mag das bekannt sein, aber jeder Modeller ist ja selbst Autor und bekommt u.U. dann Probleme.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.