Die Jury für die beste Architektur-Visualisierung

Da die DP zusammen mit der Architektur-Fachzeitschrift DETAIL in einem Gebäude sitzt, haben wir uns zur Feier des 20. Jubiläums des animago AWARDs zusammengeschlossen, und erstmals den Architektur-Sonderpreis in Kooperation mit der DETAIL ausgelobt. Hier stellen wir die Jury vor, welche die eingesandten Architekturvisualisierungen hinsichtlich Gestaltung, Projektkonzept und Gesamtkomposition am 19. August bewerten wird.
Anzeige

Unser Einreichfrist wurde bis zum 19. Juli verlängert, deshalb: Nutzen Sie die Chance, in diesem Jahr Architektur-Profis Ihre Interieur- und Exterieur-Stills und Architekturvisualisierungen im Bewegtbild begutachten zu lassen. Vielleicht gehört die animago-Trophäe dann in diesem Jahr in dieser Sonderkategorie am 27. Oktober Ihnen!

Pedro Ferreira – Architekt, Redakteur, Grafik- und Konzept-Designer

PedroFerreira_DPPedro Ferreira ist Gründer des Apparats-c in Seoul und des Atelier Para in Portugal und lehrt Architektur an der Hochschule München in Kooperation mit der Faculdade de Arquitectura da Universidade do Porto, FAUP Porto Portugal und der Rotterdam Akademie für Architektur und Städtebau. Im Münchner Büro Allmann Sattler Wappner Architekten bringt er seit mehr als 10 Jahren seine Erfahrung für Projektplanung und Wettbewerbsausschreibungen ein und erzielte bereits mehrere Auszeichnungen und Nominierungen auf nationaler und internationaler Ebene.

Frank Kaltenbach – Architekt und Redakteur DETAIL-Magazin, München

kaltenbach_frank_270208_997-33_querFrank Kaltenbach studierte in Stuttgart und Phoenix (Arizona) Architektur und ist seit 1998 Redakteur bei der internationalen Architekturfachzeitschrift DETAIL. Im Rahmen seines breit gestreuten Aufgabengebiets beschäftigt er sich seit Jahren u.a. mit computerbasiertem Entwerfen und Architekturvisualisierung bis hin zu VR und AR.

Philipp Schaerer – Architekt und Bildgestalter, Schweiz

PhilippSchaerer_PhotoByOliverZenklusenSpezialisiert im Bereich digitaler Bildverfahren, arbeitet er an der Schnittstelle zwischen Architektur, Fotografie und Grafik. Seine Arbeiten wurden mehrfach publiziert und ausgestellt und sind in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten – u.a. in der Sammlung des Museum of Modern Art in New York, Canadian Center for Architecture in Montreal und Fotomuseum in Winterthur. Philipp Schaerer lebt und arbeitet in Zürich und Steffisburg/CH.

Mehr Informationen zur DETAIL-Fachzeitschrift finden Sie hier.

Einreichen zum animago AWARD können Sie hier.

Eine Übersicht der „normalen“ animago-Wettbewerbs-Jury-Mitglieder gibt’s hier.

1 KOMMENTAR

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.