Massive vereinfacht AI-Crowd-Simulation

Mit der Parts Library von Crowd-Simulation-Software-Hersteller Massive können Simulationen der Run Agents schneller und einfacher erstellt werden.
Anzeige

Sogenannte „Brain Parts“ sollen den Produktionsprozess enorm beschleunigen. Die Party aus der Library können einfach per Drg’n’Drop auf die einzelnen Model-Charaktere (Agents) angewendet werden. Quasi werden die in deren Gehirn eingepflanzt. Die Parts agieren unabhängig von den Agents. Binnen Minuten sollen so komplexe Verhaltensmuster für AI-kontrollierte Agents erstellt werden können – auch von Anfängern.

40 vorgefertigte Parts können einfach miteinander kombiniert werden. Dazu gehören wichtige Bewegungsmerkmale, wie die Vermeidung von Kollisionen, dem Folgen einer virtuellen Linie und die Bildung von Formationen. Es soll noch mehr Party der Library hinzugefügt werden, ohne dass Mehrkosten entstehen.

Für die Run Agents gibt es außerdem neue Ausstattung, wie Brillen, Bärte, Hüte etc.

Die Parts Library gibt es für Massive Prime User. Die Version 8.1 liegt bei 16.000 USD, inklusive Upgrades und Support im ersten Jahr. Massives Ready to Run Agents kosten zwischen 3.000 und 5.000 USD. Solche, die bereits einen Agenten besitzen, bekommen das Update kostenlos.

Mehr Infos auf www.massivesoftware.com

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.