Von Houdini zu After Effects

Neuer Brückenbau: Mit diesem Plug-In lassen sich Kamera und Locator Daten aus Houdini 15.5 und 16 nach Adobe After Effects exportieren.
Anzeige

Technical Director Mohammed Osama stellt mit „Houdini 2 AE“ ein kostenloses Plug-In zur Verfügung, mit dem Sie Kamera und Locator Daten aus Houdini nach After Effects exportieren können. Das Python-Tool wird dabei als Node in Houdini aufgerufen. Wer übrigens eine Brücke zwischen 3ds Max und Houdini 16 benötigt, hier gibt es dafür ein weiteres kostenloses Plug-In.

Download

Für Houdini 15.5
Für Houdini 16

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.