Kostenlose Testversion von Ziva VFX für Maya

Lassen Sie Creatures wackeln: Mit Ziva VFX von Ziva Dynamics, dem Muskel- und Haut-Simulation-System für Maya, kommt glaubhaftes Leben in das CG-Wesen.
Ziva VFX für Maya

Dank einer 30-Tage-Testversion der Commercial und einer Non-Commercial-Version kann die Gewebesimulationstechnologie, die bei Blockbustern wie „Suicide Squad“ und „Fantastic Beasts“ eingesetzt wurde, jetzt ausprobiert werden. Image Engine nutzte es für die Familie Graphorn – mehr dazu in der kommenden DP-Ausgabe, die am 21. April erscheint.

Was kann Ziva?

Der FEM Solver von Ziva VFX ist ähnlich dem der Houdini-Software. Mit Ziva lassen sich stabile, robuste Simulationen erstellen, bei denen das Gewebe-Volumen auch bei starker Deformationen oder großen Timesteps erhalten bleibt. Das Plug-in unterstützt ein breites Spektrum an Materialtypen, mit denen sich die Steifheit und Dichte von Gewebe imitieren lassen; inklusive Knochen, Sehnen, Muskeln und Haut sowie verschiedenen Arten der physischen Dämpfung.

Nutzer können Anpassungen direkt über Parameter vornehmen. Darüber hinaus bietet Ziva VFX einen Brush-basierten Workflow, mit dem sich Material-Eigenschaften und Mesh-Ausflösungen sowie sogar Muskel-Bindungspunkte und -fasern painten lassen.

Ebenfalls möglich ist das Einbetten von beliebigen Meshes in Gewebe-Simulationen sowie das Befestigen von elastischen Solids an animierten Triangle-Meshes für das automatische Hinzufügen einer sekundären Bewegung. Die Simulationen können im RAM oder auf Disk gecached werden, um das Playback und die Iterationen zu beschleunigen. Character-Rigs werden in MEL oder über Python-Tools geskriptet.

Character-Kontinuität

Wenn ein zweiter Teil mit dem gleichen Charakter ansteht, kann seine Erscheinung mithilfe von Ziva VFX modifiziert werden, während die Character Essentials erhalten bleiben. So müssen Ziva-VFX-Anwender laut den Entwicklern nie mehr bei Null anfangen, wenn der Character einmal fertig ist.

Kompatibilität & Verfügbarkeit

Ziva VFX ist verfügbar für Maya 2014 und höher und läuft auf Windows ab Version 7 oder Linux. Verfügbar sind eine 30-Tage-Testversion der Commercial Variante sowie eine erneuerbare 180-Tage-Version der Non-Commercial-Lizenz. Um sie herunterladen zu können, müssen sich Interessierte auf der Ziva Dynamics Webseite registrieren. Hier geht’s zum Download beider Versionen.

Über Ziva Dynamics

Ziva Dynamics wurde 2015 gegründet und basiert auf CEO James Jacobs’ Erfahrung in der VFX-Industrie, unter anderem arbeitete er als Creature Supervisor bei Weta Digital und den Method Studios. Bei Weta half Jacobs den physikalisch-basierten Character Simulation Framework für Gewebe zu entwickeln, der 2013 einen Sci-Tech Academy Award erhielt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here