Mari Extension Pack 4 veröffentlicht

Über 50 neue Features für Mari in der neuen Erweiterung: Mit dabei sind Height Map Material Blending, Quick Exporter, Radio Nodes und mehr!
Mari Erweiterung

Mit dem Mari Extension Pack enthält das 3D Painting und Texturing Tool Mari von Foundry über 200 Feature Ergänzungen und Verbesserungen. Nun ist die vierte Version der Erweiterung von Jens Kafitz veröffentlicht worden.

Wichtigste Neuerungen

Insgesamt sind mit dem neuen Pack üpber 50 neue Features hinzugekommen, sowie kleinere Ergänzungen. Die interessantesten Neuerungn fassen wir hier zusammen:

  • Height Blend zur Vermischung von Displacement Maps.
  • Packed Channel zur einfachen Erstellung von RGBA  Kanälen
  • Texture Exporter mit Presets und Quick Export Feature.
  • Radio Nodes zur Überbrückung der Node-Verbindungslinien.
  • Image Arrays für gleichzeitige Bearbeitung von bis zu sechs Texture Maps.
  • Multimixer lässt Sie bis zu acht Node Inputs und Alphas in Ebenen stapeln.
  • Unterstützung für 3D Textur Scattering
  • Duplizieren mit Verbindungen zur Erstellung einer Kopie der ausgewählten Nodes unter Beibehaltung aller Verbindungen zu nicht ausgewählten Nodes.

Eine vollständige Übersicht zu allen Neuerungen der Erweiterung können Sie hier nachlesen.

Tutorials

Alle Video-Tutorials zu den neuen Features finden Sie hier. Daneben gibt es eine ausführliche Online Hilfe mit Informationen zu den Features, vergangenen Releases, Installation, Lizenzen und SDK.

Anforderungen und Preis

Das Extension Pack 4 erfordert eine Version von Mari 3.2v1 oder höher. Die Indie und Non-Commercial Varianten werden nicht unterstützt. Die Erweiterung ist ab 35€ hier auf gumroad zu erwerben.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here