Making-of des „The Strain“-Grafikpakets

Die finale Staffel der FX-Serie "The Strain" ist am Wochenende zu Ende gegangen. Motion-Design-Agentur Onesize aus Amsterdam hat den Promo-Teaser und weitere Grafikarbeiten für die letzte Staffel kreiert und zeigt hier, wie es gemacht wurde.

Nachdem das Concept stand, filmte das Team Live-Action-Fluids, für die perfekte Aufnahme kooperierte Onesize mit der Künstlerin Susi Sie aus Berlin: „Mit einem Laser schnitten wir Schablonen des FX- und des The Strain-Logos aus. Danach wendete Susi Sie ihre kunstvollen Liquid-Tricks an, die wir in High-Speed filmten, um die volle Kontrolle während des Drehs zu haben“, erklärt Onesize Art Director Chris Coopmans.

Postproduktion

Zurück im Amsterdamer Studio extrahierte das Team Details aus dem Footage und verlieh ihnen mit 3D-Effekten mehr Tiefe. Danach wurden gemalte Texturen auf die 3D-Modelle gemappt und alles, bis auf die Logos, digital nachgebaut. Das gesamte Footage packte Onesize für den Kunden in ein episodisches Paket, welches Promos, Teasers, Countdowns und Zwischenbreaks enthält.

Mehr Informationen zu Onesize aus Amsterdam gibt es hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.