Marvelous Designer 7 veröffentlicht

Neues Update für Marvelous Designer: Reißverschlüsse, Nähte, Flattening Optionen, Python Support und mehr in Version 7 des Clothing Tools.

Schon vor ein paar Monaten gab es eine Vorschau zu den neuen Features für die siebte Version des Clothing Tools. Nun ist Marvelous Designer 7 offiziell erhältlich. Die Software ist Bestandteil vieler Pipelines und Projekte wie „The Witcher 3: Wild Hunt“ oder „52 Hz“ von Cornelius Dämmrich, der für sein Still letztes Jahr auch eine animago Trophäe erhielt. Mehr Projekte, die mit dem Tool realisiert wurden, gibt es hier und im Showreel zu sehen. Hier nun eine kurze Übersicht der Neuerungen.

Neue Features

  • Flattening Funktion, um Linien direkt auf das 3D-Objekt zu zeichnen und in wenigen Schritten die abgeflachten 2D Patterns zu erhalten.
  • Segment Darts an Outlines über rechtsklick erstellen und anpassen.
  • Interne Linien lassen sich schnell mit Anzahl, Offset und Distanz zwischen zwei ausgewählten Kurven erstellen.
  • Modular-Modus für den schnellen Austausch von fertigen Teilen, um verschiedene Design Ideen zu testen.
  • Reißverschlüsse können nun hinzugefügt und bewegt werden.
  • Nähte können Sie für einen höheren Detailgrad in Marvelous Designer mit echter Geometrie erstellen und zur Kleidung hinzufügen.
  • Pin-Animation
  • Wind-Animation
  • Python Support

Virtual Fashion Inc hat auf der Youtube Seite eine Playlist zusammengestellt, die im Detail zeigt, wie die neuen Funktionen aussehen. Hier geht’s zur Playlist. Für einen Einstieg in die Software stellt das Unternehmen zudem eine Online Dokumentation bereit, die Sie hier finden können.

Preis & Verfügbarkeit

Sie können für die Software zwischen drei Varianten wählen: Einem monatlichen Abo für umgerechnet 42€, einem jährlichen Abo für 255 € oder einer durchgehenden Lizenz für 408 €. Mehr Informationen finden Sie dazu hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here