Grafiker aufgepasst: Cineware für Adobe Illustrator

Ganz neu kommt "Cineware for Illustrator": Das Plug-in erlaubt es, 3D-Objekte direkt in Illustrator CC zu verarbeiten und zu manipulieren - basierend auf der bewährten Cinema4D-Engine.

Cineware für Illustrator macht den Import beliebiger C4D-Szenen möglich – und in Illustrator kann man dann Kamera, Beleuchtung, Objekte und Materialien anschließend direkt bearbeiten.

Es steht der Verwendung von bestehenden 3D-Assets auch im 2D-Umfeld nichts mehr im weg – Packungsdesigns direkt visualisieren, beispielsweise. Assets können, wenn man sie nicht selber in C4D erstellt, direkt über TurboSquid geladen werden – die Sammlung sollte für alle Bedürfnisse ausreichen.

Features

Objekte: Objekte aus einer beliebigen Cinema 4D Szene können verschoben, rotiert und skaliert sowie ein- und ausgeblendet werden – direkt in Illustrator CC.

Materialien: Farbe, Reflexion, Leuchtkraft, Transparenz und Oberflächeneigenschaften von 3D-Objekten lassen sich in Illustrator anpassen und ändern. Eigene 2D-Layouts, wie beispielsweise Etiketten oder Packungsgestaltung, können direkt auf den 3D-Modellen platziert werden.

Kameras: Es kann zwischen voreingestellten Kameras einer Szene gewechselt oder eine eigene Kameraposition festgelegt werden.

Beleuchtung: Lichtquellen lassen sich ein- und ausschalten, darüber hinaus können deren Intensität und Farbe eingestellt werden.

Integration: Durch automatisch erzeugter Alpha-Kanäle können 3D-Objekte  freigestellt und in bestehende 2D-Layouts integriert werden.

Bezug, Preis und Upgrade

Cineware for Illustrator ist als kostenloses Plug-in für macOS und Windows 10 auf der Maxon Website erhältlich. Illustrator CC-Usern, die die erweiterten Möglichkeiten zur 3D-Content-Erstellung in Cinema 4D nutzen wollen, bietet Maxon Upgrade-Möglichkeiten auf eine Vollversion an.

 

 

3 KOMMENTARE

  1. Hi Stephan – fixe Antwort von Maxon: Man kann jedes C4D-File laden – die auf Turbosquid sind besonders einfach zu verwenden, da bereits angezeigt wird, wie Modell und Design aussehen, und wo sich zeichnen lässt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here