RealFlow für Maya

Wer kennt es schon aus C4D?
Anzeige

Nummer drei

Manch einem mag RealFlow schon ein guter Begriff sein. Die Standalone Version und das Plug-in für C4D gibt es schließlich schon länger. Jetzt hat Next Limit das Trio mit einer Autodesk Maya Integration vervollständigt und bietet damit einer noch größeren Breite an Nutzern die beliebte Fluid Simulation Software.

RealFlow für Maya

Auch hier ist das ganze Spektrum abermals mit dabei. Sämtliche Dyverso Particles sind mit integriert, sowie eine Auswahl an Daemons. Die GPU-basierenden Simulationen sind einfach und intuitiv in Maya einzufügen und anzuwenden und beinhaltet eine ganze Reihe an Features, die jedes Artistherz höher schlagen lassen.
Allerdings bleiben, ähnlich wie in der C4D Version, Zusätze wie Hybrido, Caronte, RealWave und ein paar Meshing Modes nach wie vor exklusiv in der Standalone Variante enthalten.

Eine genaue Auflistung dazu, sowie einige Demo Videos zu dem Plug-in, findet ihr HIER.

Eine RealFlow Lizenz gibt es für 650€.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.