Blackmagic eGPU Pro

Ein externer Grafikprozessor mit AMD Radeon RX Vega 56 Grafikkarte.
Anzeige

Die zur Beschleunigung von professionellen Kreativsoftwares wie DaVinci Resolve, 3D-Games und Virtual Reality konzipierte Blackmagic eGPU Pro bringt nahezu die doppelte Leistung des ursprünglichen Blackmagic eGPU Modells und eine bis zu 22-mal schnellere Performance als die in 13-Zoll-MacBook Pros verbauten Grafikkarten.

im Zusammenspiel mit Apple

Die Blackmagic eGPU Pro verfügt über eine integrierte AMD Radeon Pro 56 Grafikkarte, zwei Thunderbolt-3-Ports, einen neuen DisplayPort für 5K-Bildschirme, einen HDMI-2.0-Anschluss, 85 W Ladeleistung und vier USB-3.1-Anschlüsse. Die zusammen mit Apple konzipierte, integrierte Ausführung auf dem aktuellsten technischen Stand liefert eine Lösung für die Grafikprozessor- und Rechenbeschleunigung von Workstation-Kaliber. Das Modell richtet sich an Leute, die im Bereich der professionellen Videoproduktion tätig sind, 3D-Games spielen oder die neueste VR-Software verwenden.

Die Blackmagic eGPU Pro ist ab Ende November für nur 1.199 USD über apple.com erhältlich.

Alle weiteren Informationen zu dem neuen Stück findet ihr HIER.

2 KOMMENTARE

  1. Es ist mitte Dezember und sie ist noch immer nicht bestellbar… weiss da wirklich niemand auch nur ansatzweise was los ist? Ich will mir nicht noch den Vorgänger kaufen aber es scheint als müsste ich das. Brauche das Gerät nämlich ab übernächster Woche…

    • Ich denk mal, das Problem liegt nciht bei BMD, sondern bei Apple – so weit unten auf deren Prio-Liste…… Und sowas verkaufen sie natürlich NACH weihnachten, weil zu weihnachten muss ja jeder neue Kopfhörer dazubestellen 😛

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.