Trapcode Suite 15 für After Effects

Erstmals mit Dynamic Fluids Engine.
Anzeige

Die Trapcode Plug-ins für 3D Motion Graphics und -Effekte wurden aktualisiert. Komplett neu ist eine Dynamic Fluids Physics Engine, welche in Trapcode Particular 4 sowie Trapcode Form 4 zur Verfügung steht. Mit ihr sollen sich erstmals Partikelanimationen mit realistischen Fließbewegungen innerhalb von After Effects erstellen lassen. Vier physikalische Simulationsumgebungen (Vortex Ring, Vortex Tube ua.) können angewendet und für eigene Zwecke angepaßt werden. Auch der Designer von Particular bzw. Form wurde überarbeitet, um die Arbeit mit den Partikel-Effekten etwas zu vereinfachen. Ferner sind neue Presets hinzugekommen.

Desweiteren…

Ebenfalls aktualisiert wurde Trapcode Mir 3. Hiermit lassen sich nun auch 3D OBJ Objekte importieren und in den Compositions verwenden. Bisher war man auf die integrierte Library mit 60 vorgefertigten OBJs beschränkt. Die restlichen 8 Trapcode Tools der Suite bleiben unverändert.

Mehr Informationen dazu findet ihr HIER.

Übrigens!

Auch wir werden uns die Plug-ins schnappen und sie in einer zukünftigen Ausgabe einem scharfen Test unterziehen! Bleibt gespannt. 😉

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.