Houdini 17.5 veröffentlicht!

Und da ist auch schon der nächste Release : SifeFX präsentiert Houdini 17.5 mit neuen Task Operators (PDG), Volumes im Viewport und mehr!
Anzeige

Neuer Release für Houdini von SideFX: Die neue Version 17.5 ist ab sofort verfügbar und hält einige Neurungen bereit…

Houdini 17.5 Neuerungen

Neben Änderungen an bereits bestehenden Features (Vellum, Viewport, und mehr) hat sich SideFX mit Houdini 17.5 vor allem auf die neuen „Procedural Dependency Graphs“ – kurz „PDG“ konzentriert. Diese neue Technologie ist in der kommenden Version von Houdini 17.5 als neuer Houdini-Kontext mit der Bezeichnung TOPs (Task Operators) und als eigenständige Anwendung PilotPDG verfügbar.

PDG: Procedural Dependency Graphs

Die neue PDG-API ermöglicht mit Task-Operator-Nodes (TOPS) die Festlegung von komplexen Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Aufgaben in einem Projekt. Eine ausführliche Präsentation gab SideFX dazu in ihrem Launch Event letzte Woche:

PDG: Visuelles Task-Management System

In der Houdini-Benutzeroberfläche werden die jeweiligen zusammenhängenden Aufgaben im TOP-Kontext als Raster dargestellt – für jede Aufgabe („Work Item“) ein Punkt. Farbliche Markierungen geben Aufschluss über Status und Dauer der Operationen. Dadurch lässt sich schnell analysieren, wo es Probleme oder zu lange Kalkulationen gibt. Zugehörige Assets könnt Ihr zudem auch direkt in einer Vorschau anzeigen lassen. Zu den vielen Anwendungsgebieten, die in der Präsentation gezeigt wurden, gehören unter anderem verbessertes Render Management, schnelle Erstellung von Asset Variationen, Lookdev und vieles mehr.

Visuelle Repräsentation über Punkteraster

PDG als Pipeline Tool

Neben der Nutzung als „ROPs 2.0“, für schnelles Sim und Rendering, sowie als generellen Houdini Task-Manager, visiert PDG allerdings auch gesamte Pipeline-Aspekte an. Nutzer können so auch Abhängigkeiten zwischen Houdini und anderen Software Tools erstellen. Neben TOPs für die Integration mit Tools wie HQueue, Deadline, Tractor und Shotgun, lassen sich  auch das Kopieren, Downloaden und Zippen von Dateien oder die Verarbeitung von diversen Daten (SQL, CSV, JSON, XML) mit PDG durchführen. Es gibt auch schon Nodes für die Integration mit Substance-Tools und Photoshop, allerdings befinden sich diese aktuell noch in Beta. Support für eigene Tools soll dabei als Nutzer einfach zu implementieren sein. Weitere Infos dazu findet Ihr hier.

Pipeline Tool PDG?

Weitere Features

Abgesehen von PDG und Vellum, hat sich SideFX aber auch noch an einige weitere Features begeben, darunter:

  • GPU beschleunigte Volumes im Viewport (bis zu 3x schnellere Vorschau)
  • Vellum Verbesserungen – Per Point Friction Attribute, Stiffness Drop-Off Kontrolle und mehr
  • Heightfield Alpha Ausschnitte
  • Principled Shader Übereinstimmung zwischen dem 3D Viewport, Mantra und anderer Software (wie z.B Unreal Engine)
  • Material-basierte Destruction
  • Distributed FLIP für White Water und narrow band solvers
  • Measure SOP 2.0
  • Selektionen über Pattern Face-Selektion über Normal

Eine kleine Präsentation dieser Neuerungen findet Ihr im Launch Video ab 1:28:00:

Update Verfügbarkeit

Edit 13.03: Houdini 17.5 ist von SideFX nun offiziell veröffentlicht worden

Das 17.5 Update ist ab sofort auf der Website von SideFX für Windows, Mac und Linux verfügbar. In der neuen Dokumentation findet Ihr alle Feature Details zum neuen Release! Für ein Feature Vergleich der unterschiedlichen Pakete (Indie, Core, FX und Apprentice) könnt Ihr euch diese Tabelle anschauen.

Zum 17.5 Download

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.