FMX 2019: Incredibles 2, Spies in Disguise, Game Design und neuer Trailer Kinky Kitchen

FMX 2019: Einblicke in die VFX-Arbeit bei Serien wie Lost in Space und Game of Thrones und die neuesten N.E.W.S. über Animationsproduktionen.
Anzeige

Ende dieses Monats öffnet die FMX ihre Tore. Und immer noch können zahlreiche neue Confirmations verkündet werden – Animationsfilm-Highlights wie Spies in Disguise und Ralph Breaks the Internet, einige Technologie-Vorträge zu Incredibles 2 und Spider-Man: Into the Spider-Verse sowie Präsentationen zu Commercials und AAA Game Design.

Tickets für die FMX 2019 sind über die Website erhältlich. Außerdem steht nun die FMX 2019 App für iOS und Android zum Download zur Verfügung.

Sie können sich hier für eine Presseakkreditierung anmelden.

The Art of Animation – Ralph Breaks the Internet, Spies in Disguise & Manou the Swift
Im Track The Art of Animation werden Animator Jacob Frey und Crowd Artist Joyce Tong (beide Walt Disney Animation Studios) über einige der Herausforderungen berichten, denen sie bei der Erstellung von „Ralphzilla“ für Ralph Breaks the Internet begegnet sind. James Williams, Head of Layout (Blue Sky Studios), gibt einen Einblick in die demnächst erscheinende actiongeladene, Buddy-Komödie Spies in Disguise. Andrea Block und Christian Haas (beide LUXX Studios/LUXX Film) werden über die Details ihres ersten animierten CG-Spielfilms Manou the Swift erzählen.

Stylized Lighting & Rendering – Spider-Man, Incredibles 2 und die Physik und Chemie von Farbe
Kurator Christophe Hery, Research Scientist bei Facebook Reality Labs, bringt vier Experten für den Track Stylized Lighting & Rendering zusammen, die verschiedene technische und künstlerische Mittel zur Erzielung besserer optischer Wirkung diskutieren und die Grundlage von Farben als Ausgangspunkt für Stilisierung erforschen werden.
Bret St. Clair (Sony Pictures Imageworks) wird den Track starten, indem er das Look-Development von Spider-Man: Into the Spider-Verse untersucht. Erik Smitt, Director of Photography bei den Pixar Animation Studios, erklärt, wie ein stilisierter, von Live-Kameraarbeit inspirierter Ansatz bei der Gestaltung des Looks von Incredibles 2 zum Einsatz kam. Christos Obretenov, CEO und Shading Architect bei Lollipop Shaders, wird die Entwicklung von benutzerdefinierten Shading-Plugins diskutieren, die nicht-realistisches Shading & Rendering in modernen Produktionsrenderern ermöglichen. Außerdem wird VFX Supervisor Tarek Elaydi (Arctiq Circle) die Physik und Chemie von Farbe untersuchen, und wie deren Wechselwirkungen in den heutigen Path-Tracing-Renderern dargestellt werden.

Commercials – Fußball, Freundschaft & Liebe
Ein starker Werbespot lenkt die Aufmerksamkeit auf Produkte und Dienstleistungen, indem seine Bilder durch Design, Ausführung und Storytelling auf fortschrittlichem Niveau bereichert werden. Der Commercials-Track bei der FMX 2019 präsentiert eine Auswahl der neuesten und großartigsten Arbeiten auf diesem Gebiet aus dem vergangenen Jahr.
VFX Supervisor Adam Droy (The Mill), wird einen Einblick in die Entstehung des Spots Nike – Awaken the Phantom geben. In ihrem Vortrag Wonderwoman and Chester Cheetah! zeigen Alexander Kiesl (Geschäftsführer) und Steffen Hacker (Head of VFX, beide unexpected postproduction) Eindrücke ihrer Dreharbeiten in Island, London, Warschau und Kairo. Die Erstellung von Pennys Christmas Doesn’t Need Much. Only Love wird das Thema des Vortrags von Rüdiger Kaltenhäuser (Director/Head of 3D) und Darren Macpherson (Director/VFX Supervisor & Senior 3D Artist) von Glassworks Amsterdam sein. Ferkel Lucky, Star des VES-nominierten Werbespots Best Friend für PETA, wird in einer Präsentation von CG Artist/Associate VFX Supervisor Emanuel Fuchs, Animation Supervisor Bernd Nalbach und VFX Producer Francesco Faranna (alle Mackevision Medien Design und Alumni des Animationsinstituts der Filmakademie) im Mittelpunkt stehen. Selcuk Ergen, Head of Effects bei MPC Advertising, präsentiert einen Blick hinter die Kulissen der umfangreichen VFX-Arbeit, die dazu beigetragen hat, Ridley Scotts überirdische Ideen für Hennessys The Seven Worlds zum Leben zu erwecken.

AAA Game Design – Höhlen und Open Worlds erforschen
Der Track AAA Game Design – kuratiert von Simon Jon Andreasen, Head of Animation and DADIU, The National Film School of Denmark – wird Gestalter hervorheben, die an kürzlich sehr erfolgreich veröffentlichten Games arbeiteten, und zeigen, wie sie diese gestaltet haben und in welche Richtung sich ihrer Meinung nach Design und Kreativität in der Zukunft entwickeln wird.
Soren Lundgaard, CEO von Ghost Ship Games, wird erklären, wie es seinem Deep Rock Galactic-Team ohne die Verwendung von Millionenbudgets gelang, Hunderte von Stunden prozedural erzeugter Höhlen zu erschaffen, bei deren Erforschung, Plünderung und Überleben die Spieler immer engagiert und herausgefordert bleiben. Mark Estdale, Gründer von OM, wird berichten, wie sein Team mit Hilfe von Early Casting arbeitet, um Hunderte von Stunden immersiver Dialoge und Performances für storygetriebene Spiele wie Horizon Zero Dawn zu schaffen. Kurator Simon Jon Andreasen, selbst erfahrener AAA-Entwickler, fragte Freunde und Kollegen aus den weltweit führenden AAA-Studios, wie sie spannende Spiele gestalten, ohne einfach endlose Upgrades für die Spieler zu generieren. In seinem Vortrag Keeping it Fresh – Designing Versatile Mechanics that Never Grow old wird er die Ergebnisse seiner Umfrage vorstellen.

Forum News: Epic Games, Erschaffer von Unreal Engine, ist neuer FMX Main Partner
Epic Games, das Studio hinter Unreal Engine, kann als neuer Main Partner der FMX 2019 verkündet werden. Außerdem sind der FMX Marketplace und der Recruiting Hub ausverkauft.
Epic Games/Unreal Engine, Blue Zoo, GritWorld, Nodal, Oracle Cloud Infrastructure, Shotsky, SWR Wissen und ZEISS haben Stände auf dem Marketplace gebucht. Amazon Web Services AWS, Microsoft Azure und Oracle Cloud Infrastructure bieten Workshops an. Weitere Teilnehmer des Recruiting Hub sind Electric Theatre Collective, The Mill, Topalsson und Umedia Visual Effects.

FMX 2019 Games Trailer – Kinky Kitchen
Für alle, die sich schon immer gefragt haben, was Küchenutensilien so treiben, wenn niemand zu Hause ist – die Kurzfilm-Trilogie Kinky Kitchen bringt die Wahrheit ans Licht! Kinky Kitchen gibt es als Trailer und als Game, beide wurden erschaffen von Studierenden des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg (Animation Director, Character Design: Bea Höller | Technical Directing, Compositing, Lighting/ Shading, Game Director: Daniel Schmucker | Animation-/ VFX-Producing: Laura Messner | Concept/Design: Tao Zhang | Assistant Director, Modeling: Steffen Oberle | Rigging: Mariia Prokopenko | Sound Design: Marco Dahl). Trailer Kinky Kitchen & Game Trailer Kinky Kitchen

Im Jahr 2019 hat die FMX erstmals vier unterschiedliche Trailer veröffentlicht. Jeder der im FMX-Untertitel genannten Bereiche – Animation, Effekte, Games und Immersive Medien – ist mit einem eigenen Trailer vertreten, der in Technik, Stil und Story einzigartig ist.

Kinky Kitchen ist der vierte Trailer zur FMX 2019, nach Tiefenrausch für Immersive Media, Wonderful World, der für den VFX-Bereich steht, und CatPlanets, der den Bereich Animation repräsentiert.

Tickets für die FMX 2019 sind über die FMX-Webseite erhältlich.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.