Autodesk | Arnold 5.4 Update

Nach dem neuen Maya 2019.2 legt Autodesk mit Arnold 5.4 nach: GPU Rendering, Bifrost Support und mehr!
Anzeige
Arnold 5.4
Artist Lee Griggs mit Beuspielen für den neuen Geo-Clip Shader

Autodesk hat auf der SIGGRAPH 2019 mit Arnold 5.4 die aktuelle Version des Renderers vorgestellt. Das Update kommt mit neuem Bifrost Support, Arnold-GPU Erweiterung, einem neuen Clip-Geo-Shader und mehr.

Arnold 5.4 Feature Highlights

Im letzten 5.3 Update veröffentlichte Autodesk erstmals Arnold GPU (Beta), mit Support für Nvidia RTX, diversen shading networks, hair, SSS, atmospherics, instancing und procedurals. Mit der neuen Version kommt nun Support für mehrere Features hinzu, darunter Open Shading Language, OpenVDB, Volume displacement und Volume sample shaders, Randomwalk v2 Subsurface Scattering und mehr.

Eine ausführliche und aktuelle Liste zu allen unterstützten Funktion der GPU Beta findet Ihr hier.

Bifrost Support für Maya

Mit dem neuen Multiphysik-Simulation Tool Bifrost in Maya 2019.2 lassen sich ab jetzt Effekte wie Feuer, Rauch und Explosionen erstellen. Das Update ermöglicht die Anzeige einer pixelgenauen Vorschau der Effekte im Arnold-Ansichtsfenster. Der Renderer unterstützt dabei alle Bifrost-Geometrietypen: Volumes, Strands, Instances. Eine Übersicht zu Maya 2019.2 und Biforst haben wir Euch hier zusammengestellt.

Clip Geo Shader und weitere Neuerungen

Ein neuer Clip Geo-Shader soll das Ausschneiden von Objekten vereinfachen. Der Shader schneidet die gesamte Geometrie anhand von zugewiesenen Formen aus. Dabei lassen sich Objekte auswählen und gesonderte Shader für die Überschneidungen nutzen.

Zu den weiteren Neuerungen gehöhren eine schnellere convergence rate mit adaptivem Sampling, weniger Rauschen beim progressiven Sampling auf CPU und GPU, Verbesserungen der Alembic- und MaterialX-Unterstützung. Alle Neuerungen zu 5.4 findet Ihr in den Release Notes hier.

Bilder von Lee Griggs. Weitere Beispiele findet Ihr auf www.leegriggs.com/clip-geo

Verfügbarkeit

Arnold ist als monatliches Standalone Abo (70 Euro) oder in der Autodesk Media & Entertainment Collection erhältlich. Das Abo umfasst kostenlose Plug-ins für Autodesk Maya, Autodesk 3ds Max, Houdini, Cinema 4D und Katana. Arnold GPU ist dabei aktuell nur für Windows und Linux verfügbar. Mehr zum Preis und Lizenzen hier.

Weitere Informationen: Zur Arnold Website

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.