Natron wird weiterentwickelt

Bis vor kurzem sah es um das Open Source Compositing Programm wegen mangelnder Entwickler schlecht aus - nun scheint es weiterzugehen.
Anzeige
Natron

Vor einigen Monate stellte der Hauptentwickler Frédéric Devernay die Arbeit am Open Source Compositing Tool „Natron“ ein, ohne Nachfolger finden zu können. Für einige Zeit war das Projekte im „Bugfix-only“ Modus. Doch die Trauer ist nicht von langer Dauer, denn seit einigen Tagen ist der Entwickler wieder im Natron Github-Repository aktiv. Neben Bugfixes stehen nun auch Neuerungen und ein neues Release (2.3.15) in den Startlöchern. Das Prerelease und weitere Änderungen könnt Ihr Euch hier anschauen.

Natron in der Digital Production

Das kostenlose Compositing Tool besitzt sehr viele Gemeinsamkeiten mit Nuke Foundry – und wird daher oftmals als Open Source Nuke Klon bezeichnet. VFX Supervisor Rayk Schröder hat sich die Features von Natron 2.0 in der DP Ausgabe 16 : 06 angeschaut. Den Artikel dazu könnt Ihr hier kostenlos lesen.

Weitere Informationen: Zur Natron Website und zur GitHub Seite

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.