Wacom Cintiq Pro 16 | Release

Künstlerisch wertvoll: Das neue Wacom Cintiq Pro 16 für Digital Artists und Designer.

In nuce: Wacom veröffentlicht sein neues Cintiq Pro 16, ein Stift-Display für Entwickler digitaler Inhalte. Dabei richtet sich das Tablett insbesondere an Kunstschaffende, wie beispielsweise Designer oder Fotografen.

Im Detail: An technischen Spezifikationen biete das Gerät eine Ultra-HD-Auflösung 4K und ist kompatibel mit Windows und Mac, verfügt außerdem über eine USB-C- oder HDMI-Verbindung. Das Gerät bietet Farben mit 98 Prozent Adobe-RGB-Abdeckung.

Faik Karaoglu (Executive Vice President für Marketing der Creative Business Unit von Wacom) sagt über das Cintiq Pro 16: „Beim Wacom Cintiq Pro 16 haben wir die Leistung unseres Flaggschiffs unter den Kreativ-Stift-Displays in ein höchst tragbares Gerät gepackt. Damit können Kreative von dort aus arbeiten, wo sie es wollen“. Karaoglu weiter: „Für Kreativ-Profis, die bereits ein Cintiq pro 24 oder 32 an ihrem Arbeitsplatz nutzen, bietet es sich an, sich für daheim ein Cintiq Pro 16 anzuschaffen.“

Ob ihr Karaoglus Kaufempfehlung nachgehen wollt, solltet ihr – bei allen Vorteilen des Cintiq Pro 16 – natürlich selber kritisch hinterfragen.

Verfügbarkeit: Das neue Stift-Display von Wacom wird voraussichtlich im Oktober für knapp 1.600 Euro erhältlich sein.

Weitergeklickt: Zum gesamten Funktionsumfang des Cintiq Pro 16 informiert ihr euch beim Internetauftritt Wacoms. Ein bisschen werblich, aber auch informativ, wird’s mit dem Video gleich hier unten. Und wenn ihr wissen wollt, wie das Wacom Cintiq Pro 24 seinerzeit in unseren Praxistests von Björn Eichelbaum und Ralf Gliffe abschneiden konnten, erfahrt ihr das bei uns.

Wacom CintiqPro16 Refresh 50 16×9 DE

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.