animago News

video

The Beauty gewinnt VES Award

| Deep Dive mit "The Beauty" - der Kurzfilm vom Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg räumt nun auch den VES Award ab - lest dazu das Making-Of aus der DP.

animago 2019 – Hier sind die Gewinner!

| 23 Jahre animago und zehn Gewinner dieses Jahr - hier im Überblick!

Conference Programm online | animago 2019

| Dieses Jahr hat sich das animago Team wieder richtig ins Zeug gelegt: Schaut ins neue Conference Programm 2019 und seid mit dabei!

animago Still Voting 2019 – Finale

| Gewinnen Sie ein animago Ticket und bestimmen Sie in im finalen Voting das Beste Still des animago 2019! Drei Beiträge wurden im ersten Voting mit großer Mehrheit gewählt.

animago Still Voting 2019

| Gewinnen Sie ein animago Ticket und bestimmen Sie in einem zweistufigen Voting das Beste Still des animago 2019! Herausragende 23 unterschiedliche Beiträge stehen zur Auswahl.

Nach dem gesellschaftlichen Kollaps: Making-of Tom Clancy’s The Division

| 2016 ist die Kategorie „Bestes Motion Design“ beim animago AWARD hinzugekommen. Dem animago-Team war es damals wichtig, hierfür eine gesonderte Kategorie einzuführen, da sich Motion-Design-Arbeiten von den restlichen Einreichungen durch einen anderen Storytelling-Ansatz und einen besonderen Look unterscheiden. Im letzten Jahr erhielt der Motion-Design-Trailer für den zweiten Teil des Games „Tom Clancy’s The Division“ den begehrten Preis in dieser speziellen Kategorie. Das Design-Studio Antibody, das den Trailer für Ubisoft kreierte, erzählt uns, worauf es bei der Gestaltung ankam.

Wissen mit Spaß vermitteln: The Story of Martin Luther

| Martin Luthers Geschichte und die damit einhergehende Reformation der Kirche haben viele von uns erstmals in der Schule kennengelernt. Meist vorgetragen von einem vor sich hin murmelnden Geschichts- oder Religionslehrer, wodurch die revolutionären Handlungen des Mönchs jede Spannung einbüßten. Zeit also, zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation eine unterhaltsame, aber dennoch akkurate Version der Ereignisse zu produzieren. Tumblehead Animation Studio nahm die Herausforderung an und gewann mit dem Film „The Story of Martin Luther“ die animago-Kategorie „Beste Visualisierung“.

Finns Fleckengang: The Stained Club

| Menschen in einem Klub haben etwas gemeinsam. Im Fall des „Stained Clubs“ sind dies Flecken am Körper der Kinder, hinter denen eine tiefere Bedeutung steckt. Der Animationsabschlussfilm von der Hochschule Supinfocom Rubika in Frankreich steht in der Tradition von Jugendfilmklassikern aus den 80er-Jahren wie „Die Goonies“ oder „E.T.“. Mit seinem anspruchsvollen Thema und seiner berührenden Botschaft überzeugte er im letzten Jahr die ani­mago-Jury, die ihm den Preis für die beste Nachwuchsproduktion verlieh.

Ruhepol im Zombiesturm – Making-of „Grant“ Cinematic-Trailer

| Goodbye Kansas Studios kreierte für das Game „Overkill‘s The Walking Dead“ eine Cinematic-Trailerserie, in der die vier Haupt-Spielecharaktere in verschiedenen Szenerien vorgestellt werden. Mit „Grant“ gewann das Team im letzten Jahr den animago AWARD in der Kategorie „Bestes Game Cinematic“.

Porträt eines Genies – 3D-Porträt-Still

| Porträts von sehr bekannten Persönlichkeiten sind immer eine große Herausforderung, weil jeder das Gesicht des Dargestellten kennt und Fehler schnell auffallen. Alexander Beim überzeugte mit seinem 3D-Porträt-Still von Albert Einstein und gewann in der Kategorie „Bestes Still“ das Publikumsvoting und somit einen animago AWARD. Hier berichtet der 3D-Artist, wie das Bild entstanden ist.

Wenn Essen zum Freund wird – Making-of „PETA – Best Friend“

| Ein Freund, ein guter Freund – kann auch durchaus ein Schwein sein. Aber was, wenn das die Eltern anders sehen und der treue Begleiter eines Tages nicht mehr am Gartenzaun wartet? Diesem Gedankenspiel geht der Film „PETA – Best Friend“ nach.

Huxley – Flucht aus der VR-Welt

| Die letzten Überlebenden der Erde erhalten in einem Raumschiff eine Nachricht: „SOS. Save me! Help Huxley!“ Die Spieler begeben sich daraufhin auf die Suche nach Huxley und stellen sich der Aufgabe, die Menschheit zu retten. Dies alles spielt sich in einem virtuellen digitalen Environment ab. Das VR-Escape-Room-Spiel „Huxley“ gewann im letzten Jahr den animago AWARD, der erstmalig in der Kategorie „Beste VR/AR/36O°-Produktion“ vergeben wurde.

Nachts, wenn die Monster kommen – Making-of „La Noria“

| Horror ist ein sehr selten gewähltes Genre für Animationsfilme. Carlos Baena vom Studio NightWheel Pictures ist dieses Wagnis für ein persönliches Projekt eingegangen. Mit Erfolg: Beim diesjährigen animago AWARD wurde sein 12-minütiger Kurzfilm „La Noria“ mit dem Jury-Preis ausgezeichnet.

Making-of „Grüner Stoff“

| Warum sitzen Vögel eigentlich so gerne auf Stromleitungen? Der Full-CG-Spot „Guter Stoff“ für den Stromanbieter EnBW gibt darauf eine lustige Antwort: Der grüne Strom liefert ihnen den besten Stoff, um high zu werden. Beim diesjährigen animago AWARD räumte der freche Film, den das deutsche Studio Sehsucht realisierte und die Agentur Jung von Matt konzipierte, in der Kategorie „Beste Werbeproduktion“ die Trophäe ab.
Die Polarlichter wurden mithilfe von volumetrischen Lichtern in Kombination mit Turbulenzen im Alpha-Kanal erstellt.

Virtuelle Reise ins Bewusstsein – Making-of „Conscious Existence“

| Die Kategorie „Beste VR/AR/36O°-Produktion” war in diesem Jahr zum ersten Mal beim animago AWARD dabei. Realisator und Filmakademie-Absolvent Marc Zimmermann gehört seit vielen Jahren zum festen Nominierungsstamm des animagos. Auch sein neuestes Projekt, die VR-Experience „Conscious Existence”, erzielte eine Nominierung in dieser neuen Kategorie. DP berichtete, wie der VR-Film entstanden ist.